Allerliebste Mama

  • Ja bei mir schaut es auch aus, als wenn mein Mann jeden Moment zur Türe rein kommen würde.


    Ich habe seine Zahnbürste alles da stehen.

    Ich wasche mein Bettbezug seinen aber nicht, denn er riecht nach ihm.

    So kann ich mit dem Kissen kuscheln.

    Das brauche ich einfach für mich.

  • NEEEIIIN .... nicht entsorgen! Es geht um Bewahrung, nicht um Entsorgung (wer hat uns diesen Blödsinn vom Loslassen eingeredet? Sigmund Freud, der sich aber später, nach dem Tod seiner Tochter und dem eigenen Verlusttrauma selbst korrigierte). Die Sachen bleiben da, solange du das brauchst. PUNKT.

    jawoll! so mache ich s uch,ich möchte nur irgendwie Plätze finden,dass es schöner aussieht. ist aber sehr schwer in der Miniwohnung hier.

  • wisst ihr was? ich habe immer so ein gefühl,als ob Mama nun in mir wohnt. eigentlich müsste ich gar nicht laut mit ihr reden,denn sie scheint irgendwie in mir zu sein,wenn ihr versteht ,was ich meine<3

  • Bettinalein,

    ich weiß genau was du meinst.

    Denn so geht es mir mit meinem Mann.

    Ich habe einfach ganz oft das Gefühl er legt die Hand auf mein Schulterblatt, dass kribbelt dann immer ganz stark.

  • wenn ihr versteht ,was ich meine<3

    ...


    In meinem Gedächtnis wohnst Du

    Mein Leib ist dein Haus

    Mir aus den Augen siehst du den Frühling

    Noch immer die rote Kastanie.


    Ihr sollt in mir sehen

    Einen von zweien

    Und hinter meinen Worten

    Unruhig horchen

    Auf die andere Stimme


    (Marie Luise Kaschnitz)

  • oh sehr schön! Ein ganz tolles gedicht!:8::love:

  • Das ist richtig schön.

    :8::8:

  • Hallo Bettinalein,

    ich hab es so gemacht mit dem räumen, hab jedes Teil in die Hand genommen und mich erstmal gefragt passt es in meine Wohnung wo kann ich es hinstellen oder hängen. Da ich Prioritäten setzen musste ging es nicht anders hab es nochmal fotografiert und dann entweder verschenkt, verkauft oder entsorgt. Anders geht es nun mal nicht. Man kann sich auch nicht alles so vollstellen das raubt Energie. Und mir hat es echt geholfen das nach mir keiner mehr ist dem irgendwas an den Sachen liegen könnte da ich auch keine Kinder noch Enkel habe werden das mal wildfremde Menschen entsorgen die keinerlei Bezug zu den Sachen haben.


    P.S Hab trotzdem immer noch soviel an Bettwäsche, Handtücher, Geschirr, Nibbes (Staubfängermäßig)||


    Lass Dir Zeit damit, Manchmal kann man die Dinge aber auch einfach nicht mehr sehen. Man hat sich sattgesehen dran.

    Und man möchte vielleicht ja auch mal wieder was neues kaufen, mit der Zeit und länge kommt da doch schon wieder was zusammen:4:

    Kannst Sie einem Tierheim in deiner Nähe spenden für deren Flohmarkt

    Hab schon sehr viel mitgenommen, ein Bild, Uhr usw. aber alles hat auch einen sehr schönen Platz gefunden.

    Das wird noch mit der Zeit

    LIebe Grüsse

    Ameliea

  • Hallo ihr Lieben,


    was das wegräumen angeht steht hier auch alles an seinem Platz! Mamas Hausschuhe stehen in der Diele, ihr Hausschlüssel liegt an seinem gewohnten Platz, Mama könnte jederzeit zurück kommen!!

    Ich kann auch nichts weg werfen oder weggeben!

    Ich rede immer mit Mama, aber da sie bei mir ist muß ich das alles nicht erzählen, denn sie erlebt es ja mit!! Ach Leute, wir sind schon ein Club!!

    Eigentlich sind wir erwachsen aber in solch einer Situation eben doch noch Kind!! War gerne Kind, bin versorgt und behütet worden! Jetzt sitze ich wieder hier und weine!!!

    Bald ist Silvester, meine Freundin hat gefragt ob ich zu ihr kommen möchte, wir sind zu viert, keine Party nur zusammen sein und Essen! Aber was mache mit Papa? Es ist alles so anders! Bis zum 01.09. habe ich mir keine Gedanken gemacht denn Mama und Papa waren ja zusammen, da war alles gut!!! Ach man, hat jemand eine Idee oder einen Tipp für mich?

  • Liebe Mamaline!

    ich gucke deine Bilder an und denke mir 90 Jahre...wo sind die einfach hin? einfach vobei mit deinem Tod. es tut so weh und auch wenn ich dich bei mir habe vermisse ich dich jeden tag so sehr.Du bist mein schutzengel,ich weiß das,aber mir fehlen deine stimme und dein Lachen und so vieles mehr. Und meine gedanken über dein leben gehen so seinen gang. bei mir steht ein Bild von dir als du in die schule kamst 1938. So süß und klein warst du und oft so missverstanden. das war bestimmt keine schöne zeit für dich,denn du wurdest gleich mal in der ersten klasse als "preusisch-bajuvarischer Bastard " beschimpft. so klein und lieb und so böse Worte. Die lehrer waren damals unmöglich...oft dachten auch viele Menschen du seiest eine Jüdin und was das bedeutete kann man sich ja vorstellen. deswegen musstets du öfter einen Ariernachweis erbringen....Was für eine Höllenzeit! Meine süße kleine Mama,ich hab dich so lieb und lass gern mal die zeit so vorbeiziehen...90 Jahre. Unfassbar . in Liebe schwani<3<3<3

  • unter Träenen habe ich mir ein zeichen von dir gewunschen und was lese ich gerade: "an meine einzigartige Tochter! Du bist der schönste stern imUniversum!.....


    meine mamaline....wieder so ein tolles zeichen. ich liebe dich<3<3<3<3<3:*

  • liebe mamaline!

    heute bin ich wieder soooo einsam. ich weine wegen dir und wegen mir.Wenn ich 70 werden sollte habe ich noch 18 jahre Einsamkeit vor mir. ich glaube,das halte ich nicht aus.:33:

    Habe heute erfahren,dass ich wieder alleine an silvester bin. eigentlich wie immer und dennoch so traurig. Niemand läd mich ein oder fragt nach mir....ich will zu dir,du liebst mich wenigstens. Bussi schwani:33::33::33::33: