Posts by Darina

    Liebe Sili,


    vielen Dank, ich finde es so schön, wie du mit deinem Michael in Kontakt tretest und auch, dass dir die Engel helfen, so wie mir ;) .
    Fühl dich umarmt!
    deine Darina


    Hallo Markus,


    wenn du dich freust, von mir zu lesen, dann gehörst du natürlich dazu :D !
    Ja, es geht mir "relativ" gut. Ich kann noch nicht sagen, ob ich wieder mehr schreibe, jedenfalls hab ich ja doch Leute, mit denen ich mich gut verstehe und denen möchte ich auch sagen, wie es um mich steht.


    Einen lieben Gruß aus Wien
    eure Darina
    :thumbup:

    Hallo einige liebe,


    möchte euch erzählen, wie es mir geht.
    Die Zeichen von Michael werden immer mehr, er ist so oft da, darf ihn, in welcher Form auch immer, sehen.


    Durch die Tabletten geht es mir sehr gut. Ich kann viel emotionsloser über Michaels Tod schreiben, reden oder auch einfach nur nachdenken. Ich finde das nicht beunruhigend, ich weiss, ja, dass die Gefühle der Trauer nicht weg sind.
    ich sehe, die Einnahme, der Tabletten als eine Art Hilfe, als Überbrückung um genug Kraft tanken zu können. Aufrecht gehen können. Tun, was getan werden muss. So geht es einfach leichter.


    Nun ist es Herbst und es ist öfter grau in grau, die seltenen Sonnenstrahlen werden aufgesaugt, Farben werden bewusst ins Leben mit einbezogen, Kerzen bringen warmes Licht, Räucherstäbchen einen angenehm entspannenden Duft.


    Vorbereiten auf die kalte Jahreszeit, die mich wieder daran denken läßt: Michael, du fehlst!
    Allerheiligen, Allerseelen, Nikolaus, Krampus, der World Candlelighting day, und das schmerzende Weichnachten stehen bevor.
    Die Fragen kommen auf: Wie wird es heuer? Er fehlt ja immer noch...jedes Jahr.


    Ich wünsche euch lebbare Tage, mit euren lieben im Herzen.
    Viel Sonnenschein und Wärme,
    eure Darina
    ;)

    Liebe Christine, liebe Karla,


    Danke der Nachfrage. Es war hart, es war die Hölle, ich bin echt froh, dass diese beiden Tag vorbei sind.


    Wie es mir geht. hm...ich denke viel nach....wie geht es nun weiter, denn man macht sich ja davor so viele Gedanken, diese jahrestagen nehmen viel Platz ein, man konzentriert sich darauf und bereitet sich vor und dann sind sie doch wieder so furchtbar.


    Und wenn sie dann vorbei sind, fängt irgendwie das "nächste" Jahr an , bis zum nächsten Jahrestag.


    Wieder weiter gehen , beginnen wieder positiver zu Denken, sich wieder zusammen zu reißen. Nach vorne schauen, wieder und wieder, Jahr für Jahr.


    Zur Zeit "höre" ich auf die Gefühle, die ich spüre, ich sehe Zeichen von Michael, lass mich leiten von der Natur und ihren wunderbaren Bildern, tausche mich mit Menschen weiterhin aus, bereite ihnen hie und da eine kleine Freude, bin auch viel unterwegs, bin sogar schon 2x alleine UBahn gefahren, was ja ein Problem war, da ich so Angst hatte.
    Die Tabletten helfen mir, und auch ganz bestimmte Menschen helfen mir, ich lasse es zu, wenn sie mich aufmuntern wollen, wenn sie mir einen Tritt in den Hintern geben um wieder zu lachen und zu "tun". Zu Leben. Ich kann es schon besser annehmen.
    Nicht von allen, es gibt einfach bestimmte Menschen, bei denen ich es zu lasse, und auch die Familie geht anders mit mir um.
    verständnisvoller und doch mit einem Wink, wieder weiterzumachen.


    Karla, du weisst ja auch, dass ich oft an dich denke ;)


    vielen Dank
    und alles Liebe an euch


    eure Darina

    Lieber Markus, liebe Silvia,


    ich danke euch, es ist kaum zu ertragen. Um 10:43 ist er auf die Welt gekommen, tot.
    Ich kann es nicht verstehen, ich heule Rotz und Wasser, ich geh ein wenig spazieren, vielleicht hilft das. Ich möchte so laut schreien, es tut so weh, verdammt weh.


    Er fehlt mir so!


    eure Darina

    Liebe Manu,


    ich danke dir unendlich für diese Geschichte!


    seit ich aufgestanden bin, weine ich, es tut so weh!


    Danke!!
    deine Darina



    Hallo und guten Morgen,


    tja, die Tage rücken wieder näher, ich merke, wie die Bilder kommen, die Traurigkeit wird wieder stärker und das Ohr ist wieder sensibler.


    Bald sind 2 Jahre vergangen, 24 Monate also, die ich mein Kind vermisse, 8 Monate war ich ihm so nah, wie ich es ihm niemals mehr sein werde.


    Die Gespräche werden vom normalen Alltagsgeplauder in tiefbewegende Gespräche umgewandelt und die körperlichen wie auch geistigen Umarmungen oder Streicheleinheiten, werden viel bedeutsamer.


    Tage, die vergangen sind, scheinen wie weggefegt, als wäre gestern alles passiert, als würde ich es nochmal erleben müssen.
    Angst, Wut, Sehnsucht, Hoffnung, Liebe, - Trauer bestimmen meinen Körper und ich muss es zulassen, weil es doch so weh tut.


    Ich vermisse dich, .....es ist nicht zu verstehen.....


    Danke, für eure Hilfe und eure Unterstützung,
    ich habe viel im Forum gelernt,
    und gesehen, wer´s ehrlich meint.


    eure
    Darina

    Lieber Hans- Peter,


    da ich die letzten Tage gar nicht im Forum gelesen habe, konnte ich deinen Gruß und die beiden wunderschönen Regenbögen nicht sehen.


    Ich wurde darauf aufmerksam gemacht und möchte mich dafür ganz herzlich bei dir bedanken.


    Ich denk an dich
    und grüße dich ganz lieb


    deine Darina

    Liebe Christine,


    nein, nein, ich bin nicht verschollen, brauchte meine Auszeit um über einiges nachzudenken.
    Ich muss auch ehrlich zugeben, dass ich mich an das "neue Forum" erst gewöhnen muss.


    Ich hab aber immer versucht brav mitzulesen


    Schönen Abend wünsch ich dir
    deine Darina

    Liebe Gerdi, und meine Lieben,


    ich musste bei deiner Geschichte ein wenig schmunzeln, es gibt nicht nur schöne Zeichen, es gibt auch manchmal "lustige und listige" Zeichen.


    Ich sehe zur Zeit viele Schmetterlinge, Marienkäfer, wunderschöne Sonnenuntergänge, Sonnenblumen (in fast jedem Geschäft, dann steh ich dort und fange zum Lächeln an und die Leute schauen mich komisch an)


    doch ich finde sie wunderbar, herrlich weil sie mich an euch und an eure Lieben erinnern und das jeden Tag!


    ich denke an euch :]
    eure

    Liebe Petra,


    ich freue mich, dass du wieder aus dem Urlaub zurück bist (ist schon eine Weile her, ich weiss)


    und ; ich denke sehr oft ganz fest an dich.


    Chris und Kate haben schon geschrieben, was ich dir auch hätte schreiben wollen, und so schließe ich mich
    den beiden an.


    Ich umarme dich ganz lieb ;)
    deine

    Liebe Schneckal,


    auch von mir ein liebes Willkommen hier im Forum!


    Klar, ist es nicht leicht im Moment des Traurigseins Worte anzunehmen, die nach hundertmaligem Hören sich wie eine Floskel anhören, aber weisst du was, irgendwie hört man in genau diesen zwei Wörtern , wie es der andere meint und so wie Chris es schreibt, manchmal ist man froh, wenn man wenigstens diese zwei Worte hört.
    Für mich liegt der Unterschied auch im "danach", kommt eine Berührung, eine Umarmung, ein Blick, der dir sagt, du wirst genau verstanden, usw. oder wars das. Angst vor einem Gespäch, kein Interesse wie es dir wirklich geht, verstehst du was ich meine?


    Es tut mir sehr leid, dass du drei deiner lieben Menschen verloren hast.
    Es freut mich, dass du da bist.


    2 Unterschiedliche Sätze, die aus einem Grund geschrieben sind.


    Schneckal, schreib uns, wenn dir danach ist, wir sind für dich da und fangen dich auf.
    Vielleicht möchtest du uns noch etwas erzählen, so wie Kate dich gefragt hat.


    Alles Liebe
    deine

    Liebe Gerdi,


    nun, endlich komme ich dazu, dich herzlich Willkommen zu heißen. Ich freue mich, dass du da bist! :thumbsup:

    Ich bin immer wieder gerührt, wenn ich deine HP sehe, es ist soooo traurig
    ;(


    Ich bin auch deiner Meinung, dass der Austausch mit anderen sehr hilfreich ist und auch wichtig.
    Das Gefühl des Alleinseins und es alleine soetwas erleben zu müssen wird durch Menschen wie hier aufgefangen und vorallem
    fühlt man sich verstanden.


    Nochmals: schön,dass du da bist!! ;)

    alles Liebe
    deine

    Liebe Christa,


    und sie haben für jeden Einzelnen immer das richtige und passende Zeichen, damit wir genau wissen, dass es "von oben" kommt.


    Wenn es für andere auch nicht nachvollziehbar ist, so sind die Zeichen ja auch für uns und so soll es ja auch sein.


    Wie geht es dir denn heute?


    einen lieben Gruß aus dem gutbesuchten Wien
    deine

    Meine liebe Manuela,


    je später es wird, desto intensiver sind meine Gedanken bei dir.


    Du weißt; wir tragen dich heute und auch morgen!


    von Herzen alles Liebe
    und mit deinem Päpelchen einen ruhigen Abend,
    Mami ist bei euch!


    ich umarme dich
    deine

    Liebe Manuela,


    jeden Tag, wenn ich auf den Kalender schau (und das tue ich oft, weil ich mir gar nicht merke, welchen Tag wir wieder) so denke ich an dich: Wieder einen Tag näher und ich möchte dir ein wenig von deinem Gefühl abnehmen können, damit du dich in Ruhe an deine Mami erinnern kannst... leider es geht nicht, ich kann nicht, aber ich kann mit dir an deine Mami denken und dir meine Hand und mein Taschentuch reichen.


    Man kann ja gar nicht glauben...dass es ein Jahr her ist..ein Jahr ist vergangen und es tut weh...jedesmal, wenn du an sie denkst...was hast du alles ohne deine Mami gemacht? - du hast so durchgehalten, bist immer wieder aufgestanden...hast weitergemacht...dich um Päpelchen gekümmert, mit ihm gefeiert..ein Gläschen Wein getrunken...
    Warst in Wien und in Innsbruck...schreibst immer wieder, so aufbauend und Kraft gebend in unserem Forum...
    Manuela, du bist so eine tolle Frau, schön, DICH zu kennen!!


    Es tut mir so leid..ich weine mit dir an diesem Tag..und erinnere mich an deine Geschichten von deiner Mami, die du uns erzählt hast und an die lieben Fotos, die du uns gezeigt hast, Danke Manuela, danke, dass du bei uns bist, und wir bei dir sein dürfen, egal wo du auch bist.


    Ich umarme dich ganz fest und
    sage: "Ich gehe neben dir, lasse deine Hand nicht los, du sollst wissen, du bist nicht alleine und wirst gestützt."


    in Gedanken immer bei dir,
    deine

    Liebe Pamina,


    mögen all deine Wünsche in Erfüllung gehen,
    du sollst dich weiterhin gut fühlen und glücklich sein!


    Eine aufregende Zukunft wünsche ich dir,
    du bist hier immer willkommen und schreib uns, wenn dir danach ist.


    alles Liebe
    und liebe Grüße
    deine