Posts by Mausebaer

    liebe Sabine,


    ich wünsche dir viel kraft für heute :30: es ist schön dass ihr auf deinen mann anstoßen werdet <3


    ich kann dir zu allem anderen nur sagen - ich selbst sitze oft genug hier und kann nur den kopf schütteln und weinen weil ich es einfach nicht begreife das mein mann nicht mehr zurück kommen wird. es kann einfach nicht sein.... die realität ist die eine sache, aber das wirkliche verstehen eine ganz andere.


    ich habe ebenfalls noch genügend dinge von ihm hier im haus die ich niemals mehr hergeben werde, die mich begleiten werden bis zum sankt nimmerleinstag. seine schlappen stehen im flur, sie warten nur darauf das er hinein steigt. seine jeans und t-shirt liegen auf dem hocker im schlafzimmer genau so wie er sie zurück gelassen hatte - ab und zu schnüffele ich daran wie eine drogensüchtige und breche danach in tränen aus wenn ich es nicht schon vorher getan habe. seine uhrensammlung liegt in der kommode, handgeschriebene zettel von ihm habe ich überall zusammen gesucht, sie sind kostbarer als jeder schatz für mich, ab und zu lese ich diese zettel, inzwischen unwichtige notizen, aber für mich wie die offenbarung eines bedeutenden textes.


    nein, nichts ist absonderlich was wir tun.... sein bett - immer noch das gleiche bettzeug bei ihm wie vor vielen monaten bevor er entgültig ins krankenhaus kam - ist aufgedeckt, sodaß er jeden moment hinein steigen könnte, sein großes sofakissen liegt an seinem platz im wohnzimmer und wenn mich meine mutter mal besuchen kommt darf sie AUF KEINEN FALL dieses kissen berühren.


    auf der terrasse stehen seine gartenschuhe, seine gartenhandschuhe liegen im regal, seine bilder begleiten mich durchs ganze haus weil sie an jeder möglichen stelle stehen....


    und noch mehr...


    all das tut schrecklich weh aber gleichzeitig ist es das einzige was mich am leben hält und was ich nicht missen möchte.


    liebe SaBine, du musst nichts davon entsorgen, niemand kann dich dazu zwingen, es ist DEINE erinnerung an deinen mann und nur DU hast das recht darüber zu entscheiden wie du damit umgehen möchtest.



    Seit über einem Jahr lasse ich nur noch unbedingt notwendige Menschen wie Gasableser, Schornsteinfeger etc... ins Haus und

    diese überwache und verfolge ich bei jedem Schritt....

    liebe Tereschkowa,


    einige dieser bei mir notwendigen menschen - sie wissen alle bescheid über meine situation - denken sich inzwischen ihren teil über mich nachdem sie auf schritt und tritt nicht von mir sondern von rogers bildern verfolgt wurden die nun mal an jeder möglichen ecke im haus stehen =O


    es kamen teils seltsame reaktionen, aber so ist gut, somit bin ich halt die wunderliche witwe.....


    lieber gruß von Bine


    Khalil Gibran


    Von der Liebe


    ...

    Wenn die Liebe Dir winkt, folge ihr,

    sind ihre Wege auch schwer und steil.


    Und wenn ihre Flügel Dich umhüllen,

    gib Dich ihr hin,

    auch wenn das unterm Gefieder versteckte Schwert

    dich verwunden kann.


    Und wenn sie zu Dir spricht, glaube an sie,

    auch wenn ihre Stimme Deine Träume

    zerschmettern kann,

    wie der Nordwind den Garten verwüstet.


    Denn so, wie die Liebe Dich krönt, kreuzigt sie Dich,

    so wie sie Dich wachsen lässt, beschneidet sie Dich.


    So wie sie emporsteigt zu Deinen Höhen

    und die zarten Zweige liebkost,

    die in der Sonne zittern,

    steigt sie hinab zu Deinen Wurzeln und erschüttert

    sie in ihrer Erdgebundenheit.


    Wie Korngarben sammelt sie Dich um sich,

    sie drischt Dich, um dich nackt zu machen.

    sie siebt Dich, um Dich von deiner Spreu zu befreien,

    sie mahlt Dich, bis Du weiss bist,

    sie knetet Dich, bis Du geschmeidig bist
    und dann weiht sie Dich ihrem heiligen Feuer,

    damit Du heiliges Brot wirst für Gottes Mahl.


    All dies wird die Liebe mit Dir machen, damit Du die

    Geheimnisse Deines Herzens kennen lernst

    und in diesem Wissen ein Teil vom Herzen

    des Lebens wirst.


    Aber wenn Du in Deiner Angst nur

    die Ruhe und die Lust der Liebe suchst,

    dann ist es besser für Dich,

    Deine Nacktheit zu bedecken

    und vom Dreschboden der Liebe zu gehen

    in die Welt ohne Jahreszeiten

    wo Du lachen wirst, aber nicht Dein ganzes Lachen,

    und weinen, aber nicht all Deine Tränen.


    Liebe gibt nichts als sich selbst und

    nimmt nichts als von sich selbst.


    Liebe besitzt nicht, noch lässt sie sich besitzen,

    denn die Liebe genügt der Liebe.


    Wenn Du liebst, solltest Du nicht sagen

    "Gott ist in meinem Herzen" sondern

    "Ich bin in Gottes Herzen".


    Und glaube nicht, Du kannst den Lauf der Liebe lenken,

    denn die Liebe, wenn sie Dich für würdig hält,

    lenkt Deinen Lauf.


    Liebe hat keinen anderen Wunsch, als sich

    zu erfüllen.


    Aber wenn Du liebst und Wünsche haben musst,

    sollst Du Dir dies wünschen:


    zu schmelzen und wie ein plätschernder Bach zu sein

    der seine Melodie der Nacht singt;


    den Schmerz allzu vieler Zärtlichkeit kennen;


    vom eigenen Verstehen der Liebe verwundet zu sein

    und willig und freudig zu bluten;


    bei der Morgenröte mit beflügeltem Herzen

    zu erwachen und für einen weiteren Tag

    des Liebens Dank zu sagen;


    zur Mittagszeit zu ruhen und über die

    Verzückung der Liebe nachzusinnen;


    am Abend mit Dankbarkeit heimzukehren;


    und dann einzuschlafen mit einem Gebet

    für den Geliebten im Herzen

    und einem Lobgesang auf den Lippen.



    lieber Gruß von Bine

    liebe Liesel,,


    eine liebe und sanfte umarmung :30: dieser tag ist schwer zu verkraften für dich und ich wünsche dir einfach, dass du ihn überstehst so gut es geht... alles sind hohle und leere worte...aber wie du in deinem gedicht geschrieben hast - ihr gehört für immer zusammen und seit es für immer, weil du ihn im herzen bei dir trägst.


    alles liebe von Bine:30:

    liebe Charlott,


    ja, liebe ist mit das wichtigste im leben, das ist auch meine meinung.


    irgendwo im forum schrieben wir mal darüber das ein mensch SCHÖN ist wenn er liebe und mitgefühl in sich trägt. und auch toleranz. keine äussere schönheit zählt. nur die innere.


    liebe macht die seele "hell" und wir, die geliebt wurden und immer noch lieben, tragen sie nach aussen... mit unserer trauer, mit unserem schmerz.


    ich glaube, wenn wir neben all dem schmerz dieser tiefen liebe nachspüren, sie in dankbarkeit erleben, ÜBERHAUPT eine solche liebe gelebt zu haben, können wir auch nach aussen diese kraft und helligkeit abstrahlen.


    indem wir die liebe in uns weiter tragen wird sie weiterleben. ich glaube ausserdem - jetzt wird es paradox - dass die liebe in uns, uns die kraft gibt eben diese liebe weiter zu verteidigen vor der aussenwelt die der meinung ist, jetzt doch mal bitte wieder zum "normalen" tagesgeschäft überzugehen.


    die welt werden wir nicht verbessern können, liebe Charlott, aber wir können vor uns selbst einstehen...


    liebe umarmung von Bine

    liebe Maike und alle,


    ja, trauer macht verrückt, weil sie uns ver-rückt hat in eine sch... welt die niemand versteht der nicht selbst in dieser trauerwelt sitzt. für die aussenwelt sind wir verrückt geworden....


    empathielos sind wir geworden weil wir das gesamte mitgefühl was wir vorher für andere hatten nun auf uns selbst projezieren. nichts kann so schlimm sein wie der schmerz den wir gerade selbst ertragen müssen. das ist normal weil wir uns am wichtigsten sein müssen zur zeit. und das dürfen wir :!: denn wer sonst ausser uns selbst hat nach einer gewissen zeit noch mitgefühl für uns?


    lieber gruß von Bine

    lieber Dieter,


    oja, mein mann hat ein grooooßes loch in mir hinterlassen... obwohl wir - beachte das bitte - KEINE 50 Jahre zusammen waren....


    ich bin jetzt 55 jahre alt - geplant war letztes jahr für mich eine überraschung zum 55zigsten, weil mein mann ein kleiner witzbold war und meinte "mit 55 jahren, da fängt das leben an...."...


    oja, mein leben hat nun angefangen.... alleine, ohne meine zweite seelenhälfte, heimatlos, zerbrochen, ohne sinn und ziel....


    ich habe wenn ich pech habe noch 30 jahre zu leben.... nein, du kannst mir glauben, bei mir persönlich wird sich kein loch mehr schließen.


    alle die, die ihre löcher wieder schließen möchten, dürfen dies gerne tun, ich gönne es ihnen von herzen.


    aber - bitte - respektiere, dass dies kein allgemeingut ist und dein ratschlag "wenn man jung ist hat man doch noch so viele perspektiven" sich niemandem aufzwingen lässt.


    hier im forum sind wir sicher, hier im forum können wir sein wie wir sind, wir können trauern wie wir uns gerade fühlen und niemand gibt uns mit erhobenem zeigefinger ratschläge... diese ratschläge bekommen wir "draussen" oft genug und sie schmerzen wie messerstiche...


    wir müssen hier im forum nicht alles verstehen oder nachvollziehen können, aber wir haben VERSTÄNDNIS füreinander weil jeder in seiner trauer einzigartig ist.


    wir geben uns ratschläge aber keine vorschriften. wir lassen uns einfach SEIN im geborgenen raum.


    lieber gruß von Bine

    liebe Maike,


    irgendwo werden wir ankommen... wo auch immer :30::30:


    liebe Kornblume,


    nein, du musst dich nicht entschuldigen für deine worte, du berichtest uns von deiner erfahrung auf deinem eigenen schweren weg und das finde ich persönlich schön und oft hilfreich... auch wenn ich oder auch andere einiges davon (noch) nicht nachempfinden können ist es wertvoll davon zu hören, dass ES tatsächlich möglich ist, irgendwann so etwas wie "morgensonne" zu erahnen.... :24:


    lieber gruß von Bine

    liebe Markiin,


    wenn diese wellen bei mir anrollen hilft mir nur eins - ich setze mich vor die stereoanlage und höre mir dark rock an. kräftig, bombastisch, mit engelstimmen-sängerin und archaischen klängen, ich weine dann, schreie und rufe nach roger, lasse alle emotionen mit der musik heraus.


    nicht immer, aber manchmal hilft mir das :30:


    lieber gruß von Bine

    liebe SaBine,


    lass dich lieb umarmen :30:


    klar ist, dass der anstehende geburtstag deines mannes viele emotionen in dir auslöst.... schmerz darüber dass du diesen tag nicht mehr mit ihm zusammen erleben kannst, pläne hattet ihr vielleicht zu diesem tag, schöne dinge wolltet ihr erleben... all das tut furchtbar weh... nie mehr zu erleben....


    mein geburtstag letztes jahr, ich wurde 55.... mein Roger hatte soviele pläne für diesen tag... überraschung sollte es werden... er sang 2018, obwohl er da schon völlig kaputt war, immer wieder "mit 55 jahren, da fängt das leben an..." als gag auf das originallied.... ja, und ich hatte leider keinen anfang im neuen lebensjahr sondern nur eine völlig kaputte aussicht auf mein weiteres leben...


    ich drück dich ganz lieb, SaBine, und wünsche dir dass du den geburtstag deines mannes gut überstehen wirst :30:


    lieber gruß von Bine

    Hinter all dem steht wohl die grundsätzlichere Frage, wie trauert man, wenn man sich nicht traurig fühlt?

    liebe StillCrazy,


    ich sage es ganz ehrlich.... KEINE AHNUNG...


    ich denke mal, dazu können dir nur die menschen antworten, denen es genauso geht... denn wenn halt der schmerz im vordergrund steht und priorität hat gibt es keine antwort auf deine frage...


    ich würde aber mal vorsichtig "deuten" wollen: ich sehe es eher so, das dein trauerweg schon sehr weit durchlaufen ist - deine trauer wandelt sich vielleicht gerade in diese "stille und friedvolle" trauer von der hier oft bei kornblume und auch svjera die rede ist?


    mehr kann ich dazu nicht schreiben.


    lieber gruß von Bine

    liebe Charlott,


    es ist furchtbar was du gerade erleben musstest und nicht verzeihbar.... man kann verstehen wenn die menschen da draussen unsicher werden, wie sie nun mit uns umgehen sollen.... menschheitsgeschichte eben in der westlichen zivilisation... aber nicht dieser hohn, dieses gift und diese galle :cursing:


    oja, ich kann mir vorstellen, dass alle neider die schon immer neidisch auf mich waren sich jetzt die hände reiben und sagen "jetzt sieht sie mal...."


    aber mein trost bleibt insofern, dass auch DIESE menschen irgendwann genau vor dem gleichen abgrund stehen werden....sie werden es nicht verhindern können..... und dann sollen sie mal ihren weg gehen so wie sie ihn verdient haben :evil:


    liebe umarmung von Bine:24:

    liebe Adi und ihr alle,


    Adi, ich verstehe dich so gut :30: 


    im moment kann ich mir nicht vorstellen, dass irgendwann einmal etwas besser ein soll....;( ich habe alles verloren, was mein leben wertvoll machte. nein, auch mir hilft es nicht wenn man mir sagt "er hätte nicht gewollt dass du so traurig bist...." na und????? ich BIN es aber.:!::!:


    wie sollte ich mich zwingen, nicht mehr sooo traurig zu sein???? wie funktioniert so etwas???? es reicht, wenn ich nach aussen hin manchmal schauspielere und so tue als ob ich über den dingen stehe..... soll ich also auch vor MIR SELBST schauspielern???


    ob Roger das nun wollte oder nicht, dass ich traurig bin - er kann es nun mal nicht ändern dass ich traurig bin und diesen unendlichen schmerz fühle... er WEISS dass dieser schmerz aus meiner liebe zu ihm entstanden ist und wird es in SEINER liebe verstehen :!:


    wir sind keine indianer, denn nur DIE kennen keinen schmerz - angeblich =O


    ist der spruch " er hätte nicht gewollt...." in uns genetisch vorhanden??? weil wir so erzogen wurden, bloss keinen schmerz zu zeigen? nur zu funktionieren wie es "vorgeschrieben" ist???


    eine liebe umarmung von Bine

    liebe Gabi,


    die hoffnung auf ein besseres leben habe ich nicht mehr. weil das beste was ich hatte im leben nicht mehr ist....


    ich schreibe oft von hoffnung, weil es das vorletzte ist was ich mir wünsche...mein letzter und eigentlich einziger wunsch ist, irgendwann wieder mit Roger zusammen zu sein... und auf die hoffnung warte ich weil ich sonst nicht weiss wie ich weiter bestehen sollte im leben.


    liebe umarmung von Bine