In den Tod geschickt

  • Ich war am Friedhof und habe Blumen zum Geburtstag gebracht, aber irgendwie finde ich an Gräbern keine Nähe. Zu Hause hatte ich dann eine Kerze ..Trotzdem war es irgendwie gut schöne Blumen zum Geburtstag zu bringen. Kerstin

  • Liebe Kikiro<3:30:<3


    Ja, manchmal gibt es hier Zeiten wo sich einige Menschen intensiv mit wenigen austauschen...

    aber das ändert sich auch wieder...

    Ich habe dir leider auch lange nicht geschrieben.

    Das liegt aber daran , das ich sehr wenig im Moment im Forum bin...


    Meiner Meinung nach waren deine Gedanken zu deinen inneren Erkenntnissen über das akzeptieren von sogenannten verrückten Menschen und das man sie einfach so:!: nehmen ...ANNEHMEN <3 sollte wie sie sind :!: gar nicht weinselig geschrieben...


    JA, sie einfach LIEBEND akzeptieren würde weitaus besser sein als sie mit vielen Mitteln zu betäuben...

    Vielleicht wird es wieder einmal eine solche Zeit geben...

    aber diese Zeiten gibt es noch nicht so...


    Du wirst es immer wieder lesen und auch diese Erfahrung machen...Alle ERSTEN Male von besonderen Tagen , wie Geburtstag , Festtage die sehr familiär verlaufen... der Todestag ...

    sie erfordern immer sehr, sehr viel Kraft <3

    und

    ein Meer von Tränen schlummert in uns und will geweint werden...

    Auch dir schreibe ich


    WEINE;(;(;( KLAGE;(;(;(

    es ist dennoch eine HEILUNG die dann einsetzt<3:30::30::30::30:<3


    Fühl dich lieb umarmt <3:30:<3

    deine Sverja

  • Fühle mich gerade sehr allein. Manchmal fühle ich mich hier sehr verstanden Im Moment habe ich gerade das Gefühl;"geschlosse Gesellschaft. "

    Liebe Kerstin

    ...das kann ich so gut verstehen...und manchmal fühlt man sich wirklich unglaublich alleine - egal an welchem Platz der Welt oder hier im Forum...

    Manchmal dreht man sich im Kreise, manchmal dreht man sich um sich selber und sieht nicht mehr links noch rechts...

    Manchmal aber steht man komplett still und hat das Gefühl, alles wächst über einem zusammen...

    Und trotz alledem: Wir sind nicht alleine! Niemals... Einer ist immer da und das sind die, die wir verloren haben, die wir nicht mehr spüren, sehen, riechen, sprechen...können. Aber sie sind DA...

    Auch ich hab manchmal das Gefühl, ich kann nicht auf den Friedhof gehen. Dann gehe ich auch nicht!

    Meine Mama hat hier zuhause einen ganz festen Platz - hier ist sie mir immer nahe, hier stelle ich immer Blumen hin, ein Kerzlein, ein schöner Stein..hier mache ich ihr ein "gemütliches" Plätzchen zurecht.... Obwohl: Nicht immer ist sie mir hier nahe! Auch hier hab ich manchmal das Gefühl, sie ist "weg"... Aber sie muss ja auch nicht ununterbrochen um mich sein! Wer weiß, was sie "da oben" so zu tun hat...

    Liebe Kerstin, wenn hier auch nicht immer alle überall schreiben so hat das nichts zu bedeuten - schon gar nicht, dass man einander nicht mag oder achtet...

    Ich selber kann nicht immer auf alles antworten - manchmal fehlen mir einfach die Worte...

    Aber gelesen wird glaube ich hier immer alles...


    Ja, und so wie Sverja schreibt, weine einfach wenn dir danach ist... in den letzten Tagen weine ich auch immer wieder - aus heiterem Himmel! Geht vorbei... Die Tränen putzen die Seele, schemmen den Kummer ein wenig weg und erleichtern... Sehnsucht werden wir IMMER haben... die geht nicht weg.

    Aber wir "lernen" sie in unser Leben zu integrieren. Wir bauen unser Leben neu und mit der Trauer im Gepäck gehen wir unsere Wege weiter - bis wir uns eines Tages wieder sehen. Wann immer das sein wird...

    Liebe Kerstin ich wünsche dir für heute eine friedliche Seele und einen Moment, in dem du in dir stille werden darfst. Es ist alles GUT... und es darf alles SEIN...

    Sei behütet <3:30:<3