Posts by chrisu

    Meine Lieben !


    Ich wünsche Euch ALLEN,ein "erträgliches "Weihnachtsfest".es ist schwer,für Alle denn man muss sich daran gewöhnen,dass es nun Andere Feste sind,in denen immer ein Platz leer bleibt,aber dieser Mensch,der einst dort gesessen hat,lebt nun in unseren Herzen und wird auch weiterhin mit uns das Fest der Liebe verbringen.
    So wie All die Anderen,die wir einst gekannt haben und nicht mehr unter uns sind,man vergisst Niemanden,
    Es ist schön zu lesen,dass trotz des grossen Kummers,jeder einzelne hier,bemüht ist,das Beste daraus zu machen,und nicht ganz zu verzweifeln.
    Und spätestens bei "Stille Nacht,Heilige Nacht" weiss ich das es mit meiner Beherschung zu Ende geht....
    Ich wünsche Euch ein grosses Kraftpaket,die Feiertage gut zu überstehen,bis bald und Alles Liebe Chrisu :24: :2: :30: :005:

    Liebe Ingrid !


    Sitze hier vorm Pc und denke,dass Du jemanden brauchst,mit dem Du Dich austauschen kannst,und mein schlechtes Gewissen,mich zuwenig um Dich gekümmert zu haben,es bleibt mir.
    Also wir treffen uns noch vor Weihnachten auf Kaffe ?
    Liebe Ingrid ,Du bist so nett und würde mich freuen
    Alles Liebe Chrisu :24: :2:

    Liebe Tina !


    Oh, wo soll ich anfangen ?
    Deine Trauer ist noch nicht beendet,dazu kam das Ableben Deines geliebten Hundes,ich kenne das von meinem Kater,klingt blöd in Anbetracht dass wir hier alle unsere Lieben betrauern,aber auch ein Haustier kann mann wirklich lieben werden dennoch hier viele verstehen was ich meine.
    Dein Mann Kai kann nicht so gut umgehen mit Dir,weil ich glaube dass er sich als "Ersatz für Uwe " fühlt,er muss mit einem Phantom der Vergangenheit kämpfen,wo er glaubt sowieso der Verlierer zu sein.
    Dein Borderline und Deine Depressionen,es ist schwer ich weiss es,es ist immer ein Grad zwischen gutgehen und komplett abzustürzen,Bei mir wurde Borderline das erste Mal festgestellt,2009 aber ich glaube nicht daran,weil ich mich ja körperlich nicht verletze,,aber dafür seelisch,aber selbst verletzen körperlich,nein.
    Tina,es tut mir so leid,dass Du immer glaubst Dein Glück gefunden zu haben,aber Du darfst nicht vergessen wir sind anstrengend,und nur wenige verstehen diesen abgrundtiefen Schmerz.
    Christine schreibt mit einfachen Sätzen,sie glaubt nicht das Dir dieser Mann gut tut,und sie weiss als erfahrene Thantalogin bestimmt was sie schreibt,
    Und ich persönlich glaube selber,es war zu früh,für Dich,du magst Ihn aber er ist nicht wie "Uwe".
    Und da glaube ich liegt alles verborgen,nur nicht alleine sein und dafür dulden ????
    Liebe Tina,nicht böse sein,ich schreibe immer so direkt, aber wie kann man dir helfen,ich bitte Dich höre damit auf Dich selbst zu verletzen,zumindest auf körperliche Weise,seelisch tust Du es sowieso,wozu ?
    Du bist doch ein lieber Mensch,oder glaubst Du dass ein schlechter,von sich überzeugter Mensch ,der nie Hilfe braucht,hier in unserem Forum einen Platz findet ?
    Du weisst,hier ist immer jemand,wir schaffen das !
    In unserer ersten Trauerzeit hast Du mir viel geholfen,weisst Du das noch ?
    Es wird alles gut,du bist ein liebenswerter Mensch,halte Dir das vor Augen,für Alles was passiert ist kannst Du nichts !!!!!
    Alles Liebe Chrisu :2: :24: :30:

    Liebe Sandra !


    Zunächst eine erfreuliche Nachricht,dass es Deinem Papa besser geht,und was Du eben geschrieben hast,ist typisch für die zwei Welten Version.
    Auf der einen Seite die Lebenden die uns dringend brauchen,auf der Anderen Seite unsere Lieben,für die wir so wenig noch tun können,als Ihre Gräber zu schmücken und sie in unserem Herzen wohnen zu lassen !
    Wie grotesk und trotzdem wahr !
    Aber dennoch wenn man weiss wie schnell alles vorbei sein kann,die Lbenden Lieben sind noch unsere Aufgabe !
    Alles Liebe Chrisu :30:

    Liebe Karla !


    Wir versuchen es soe gut es geht,Weihnachten zu gestalten der Kinder wegen,aber so wie früher wird es nimma sein,für keinen von uns hier,leider,wir können nur das Beste draus machen !


    Alles Liebe und Grüsse aus dem kalten Wien !
    Chrisu :24:

    Meine liebe Karla !


    Wünsche Dir baldige Besserung und wirklich so schade,dass Du nicht beim Abschlussball dabei sein konntest,aber für den "stolzen Papa " war es sicher auch etwas Besonderes,
    Danke für Dein schreiben !


    Alles Liebe Deine Chrisu :24: :30:

    Liebe Ingrid !


    Wollte Dir schreiben,dass Du eine ganz Liebe bist,wünschte wir hätten uns mehr unterhalten können,ich mit meiner ewigen sprunghaftigkeit,habe das Gefühl mit Dir zuwenig geredet zu haben !


    Holen wir nach ! Alles Liebe Chrisu :24: :30:

    Liebe Dschinha !


    Du bist schon in Ordnung so wie Du bist,ein grader Michl,mit dem Herz am rechten Fleck !!!! Mit diesen Charaktereigenschaften,sehe ich leider Deinen "Thron " sehr wackelig entgegen ! Es gibt leider viel viel bessere Kandidaten für dieses Amt ,da gehörst Du nicht zur Eliteauswahl,ich glaub ein " Amterl " weiter oben kommt da mehr in Frage !
    Spass beiseite,bitte habe kein schlechtes Gewissen bei Deiner Oma,sie hat Ihr Leben hoffentlich gut gelebt,es ist ja ganz etwas Anderes,als ein plötzlicher Tod ohne Vorwarnung,du trauerst genauso um sie,vielleicht ist es Dir nicht bewusst,aber es ist schwer zu beschreiben,mit Deinem Mann verbinden Dich zwei Kinder und ein Zusammenleben,eine andere Art eben.
    Indem Du ein schlechtes Gewissen wegen Deiner Oma hast,zeigst Du schon die Wertschätzung für sie und auch eine andere Art von Trauer und Liebe.
    Du bist schon in Ordnung,Du bist wie Du bist ein sehr autenthischer Mensch,zum Pferde stehlen !
    Du bist auf dem rechten Weg du nimmst Dein Schicksal an,und Deine wunderbare Tochter ist auch für Dich da !
    Auch Dein Sohn,ist stolz auf Dich bestimmt,Du kleiner "Highlander !-
    Bin froh bEuch zu kennen,und die Advendzeit schaffen wir schon !
    Alles Liebe Chrisu :24: :30: :24:

    Liebe Tatjana !


    Herzlich willkommen.und meine aufrichtige Anteilnahme am Verlust Deines Papas !
    Mein Papa ist schon vor vielen Jahren von mir gegangen,und ich konnte ihn leider nicht mehr sehen im Krankenhaus,das friedliche Gesicht Deines Papas will Dir vielleicht zeigen,schau mir geht es nun besser ?
    Schliesse mich Jutta an,wie lange Dein Gefühl andauert liegt an der Tiefe eurer Beziehung,an den Umständen seines Todes,und an deiner Persönlichkeit selbst.
    Lass Dir zeit,es ist so früh noch,Du stehst unter Schock,und hast es wahrscheinlich noch gar nicht realisiert,
    und sei bitte nicht stark für Deine Mama,auch wenn es sehr lieb von Dir ist,Deine Mama denkt sich sicher das Gleiche für Dich.
    Es gibt jetzt viele Wege zu machen,vielleicht stehst Du Deiner Mama bei,es wird ein schwerer Weg für Euch,
    Alles Liebe Chrisu :24:

    Meine Liebe !


    Es tut mir so leid,dass es Dir so schlecht geht,Du hast ein schlimmes Trauma erlitten,und das aus dem Kopf zu bekommen,wird schier unmöglich sein.
    Es wird sicher mit der Zeit etwas verschwommener,ich sehe heute noch meinen Sohn als er tot im Bett lag,so wie Du die Schreie hörst,es spult sich ab wie ein Film und als wäre es gestern gewesen.
    Ich hatte einen Psychologen aufgesucht,der mir Tabletten gab und meinte :"Wir müssen Alle mit unseren Toten leben ".
    Mittlerweile nehme ich gar nichts mehr,obwohl die Zeit natürlich eine Rolle spielt,sie heilt die Wunden zwar nicht,aber man gewöhnt sich an die Tatsache,dass der geliebte Mensch nicht mehr da ist.
    Der Schmerz bleibt ,mal stärker,mal schwächer,man lernt Seiten an sich selbst kennen,die man vorher nicht einmal gewusst hat,dass es sie gibt.
    Ich glaube man wird insgesammt etwas unberechenbarer,man weiss ja nie wann die nächste Schmerzwelle anrollt,und wie man wieder reagiert,
    So wie Du schreibst,auch ich war mit meinen Sohnen ohne richtigen Vater,man hat dann eine intensive Beziehung,die kaum zu vergleichen ist,mit etwas Anderem.
    Kannst Du mit Deinem Anderen Sohn darüber sprechen,oder zieht er sich dabei zurück ?
    Magst Du uns vielleicht an Deiner Homepage teilhaben lassen ?
    Ich denke an Dich und wünsche Dir die Kraft,an diesem schrecklichen Unfall nicht zu zerbrechen.
    Alles Liebe Chrisu
    Umarme Dich :24:

    Hallo und Guten Abend !


    Zunächst mein aufrichtiges Mitgefühl für Dich ! Es ist wirklich so wie Du schreibst,alles hat sich für Dich verändert und man steht vor den Trümmern seines Lebens.
    Es ist noch so kurz dass Dein Sohn gehen musste,und ich verstehe und fühle deine Verzweiflung.
    Möchtest Du ein bisschen was erzählen über Michael,hier ist immer jemand der Deine Trauer versteht.
    Menschen die ein ähnliches Schicksal haben und Dir vielleicht ein bisschen beistehen können,wenn es Dir ganz schlecht geht.
    Jetzt in der Weihnachtszeit ist es Besonders schwer,und bei Dir ist es das erste Fest ohne Deinen Sonnenschein Michael.
    Ich glaube nicht,dass Dein Sohn von irgendjemand vergessen wird,aber die Angehörigen und Freunde wollen nicht gerne über das Passierte sprechen.
    Ausserdem glaube ich,dass man als Mutter eine andere Beziehungsbasis zu seinem Kind hat,mein Sohn verstarb vor fast 5Jahren mit knapp 25 Jahren.
    Man fühlt sich dann nicht so gut verstanden ich kenne das leider auch.
    Schreib immer wenn Du magst,ich umarme Dich vituell,alles Liebe Chrisu :24: