worüber habt ihr euch heute gefreut

  • Ihr Lieben,


    und es gibt auch eine eher stillere Freude.


    Ich besuchte gestern im Rahmen meines Ehrenamtes Frau H. im Seniorenheim. Vergangene Woche gab mir ein wahrer Engel in diesem Haus endlich einmal ein paar Ideen mit auf den Weg, wie ich der Dame eine Freude machen kann. Sie ist schwerhörig, dement, kann sich nicht mehr ohne Hilfe fortbewegen und beim Sprechen kaum zu verstehen. Dass sie Blumen liebt, habe ich bereits herausgefunden und als ich ihr einmal eine "Damals"-Zeitschrift mitbrachte, merkte sie angesichts Romy Schneider in jungen Jahren, Ingrid Bergmann, Grace Kelly, Udo Jürgens usw. sichtbar auf. Nun weiß ich endlich, dass sie Mensch-ärgere-dich-nicht gerne spielt und es liebt, Bälle einfach in die Luft zu werfen und möglichst wieder aufzufangen.


    Gestern war es hier einfach unerträglich heiß und ich empfinde das Szenario im Aufenthaltsraum mehr als bedrückend. So rufe ich in der Regel immer eine halbe Stunde vor meinem Kommen an, checke die Lage und lasse mir Frau H. fortbewegungsfähig machen und gestern schnappte ich mir die XXL-Ausfertigung von Mensch-ärgere-dich-nicht für Senioren und setzte mich mit ihr auf einen Schattenplatz der Dachterrasse. Dort ging ein leichter Wind, die Dame war noch in ihrem Zuhause und ich musste das Gekreisch, Geleier, Gesumm und die Gerüche nicht aushalten. Damit Ihr mich nicht falsch versteht: Ich liebe das Ehrenamt und bin regelmäßig in dem Heim, doch diese Station setzt mir einfach etwas zu - da sind die Extremfälle gerade potenziert und konzentriert auf einem Flecken einquartiert....


    JEDENFALLS sitzen wir beide am Tisch, das Spielbrett vor uns und ich mache dem Team innerlich eine lange Nase, die mich gebeten haben, der Frau um Himmelsheiligenwillen den Becher Wasser zuzuführen und sie WILL EINFACH NICHT und es ist meine Aufgabe, den Menschen Gutes zu tun und das kleine Verwöhnprogramm zu liefern... Ich lasse das Wasser Wasser sein und beginne das Spiel mit ihr. Hierzu die Basics: Würfeln!


    Wieder bekomme ich eine Lehrstunde des Lebens. Spiele mal ein Gesellschaftsspiel mit einem Menschen, der zwar im Außen den Stempel "Demenz" hat und im Innen, in dem, was für uns unsichtbar ist, ein klares Leben in seiner eigenen Welt führt und nach seinen Gesetzen lebt. Es klappte also nicht recht mit dem Würfeln. So setzte ich mich neben sie, zeigte ihr langsam und behutsam, wie das funktioniert, so einen Würfel (überdimensional groß) aufzuheben, mit den Fingern festzuhalten, vorsichtig die Hand umzuwenden, so dass der Würfel auf der Handinnenfläche zum Liegen kommt und ihn dann mit leichtem Schubs über den Tisch kullern zu lassen... Diesen Vorgang übte sie mit stiller Beharrlichkeit und ich musste dann irgendwann erkennen, dass die Spielkegel völlig unwichtig geworden waren und der Würfelvorgang ganz im Zentrum der Aufmerksamkeit stand. Zwischendurch erinnerte sich das Gehirn daran, dass da ein Spiel aufgebaut steht und sie ein paar Züge tun muss. Manchmal mit meiner Figur und auch rückwärts - und doch wusste ihr Gedächtnis noch aus der Erinnerung, ab welcher Position bestimmte Zahlen gesetzt werden. Während dieser zwei Besuchsstunden überkam mich ein so zärtliches Gefühl für diese liebenswürdige Dame, das mir ganz nah ans Herz ging. Es war eine Stille über uns, ein Frieden und ein Miteinandersein - fast fiel es mir schwer, nach Hause zu fahren. Ich bin dem Verständnis zu dementen Menschen jedenfalls ein ganz großes Stück näher gekommen und dankbar darum.


    Hayat

  • <3

    Die Wahrheit triumphiert nie, nur ihre Gegner sterben aus (Max Planck)


    rilke.de/briefe/160703.htm


    VORÜBUNG FÜR EIN WUNDER


    Vor dem leeren Baugrund
    mit geschlossenen Augen warten
    bis das alte Haus
    wieder dasteht und offen ist

    Die stillstehende Uhr
    so lange ansehen
    bis der Sekundenzeiger
    sich wieder bewegt

    An dich denken
    bis die Liebe
    zu dir
    wieder glücklich sein darf

    Das Wiedererwecken
    von Toten
    ist dann
    ganz einfach

    (Erich Fried)

  • Guten Abend ins Forum,


    mein Wochenende war so wunderbar und zauberschön! Wir waren gemeinsam mit drei Wohnmobilen und insgesamt 7 netten, liebenswerten Wesen (5 Menschen und zwei Hunde) in der Luxemburgischen Schweiz unterwegs und ich habe Minute für Minute genossen. Einer der beiden Hunde hat mich sozusagen adoptiert und wir haben uns schwer ineinander verliebt. Wir beide waren gestern mindestens drei Stunden zu zweit miteinander unterwegs in Wald und Fels und ganz selten nur in den vergangenen 30 Jahren bin ich so kopfkino- und gedankenfrei-leicht unterwegs gewesen. Wären wir nicht vollzeit berufstätig... Ich glaube, ein Hund würde uns gut tun. Samstag wurde Gitarre gespielt und gesungen - so ein paar Klampfen in der Sommernacht gehen eigentlich immer. Wir hatten irgendwie alles beienander vom Teutschen Schlager bis zum hinduistischen Mantra - ein weites, freudebringendes Spektrum.


    Euch allen eine gute Woche...


    Hayat

  • Zwar nicht heute, dafür hat mich gestern jedoch unser Singkränzchenabend ganz unglaublich erfreut und angerührt. Wir haben in einer lauen Sommernacht auf einer Terrasse gesungen was das Herz begehrt und Freude bringt. Vom schlafenden Löwen über den Akrobaten und dann auf nach Taizé und Indien mit Zwischenstop bei den Ureinwohnern im Amazonasgebiet und den Navajos...


    Herzgrüß vonne Hayat

  • sorry, ich als wieder...


    Ich freue mich gerade regelrecht am Diskurs in diesem Forum rund um die Schuld. Es ist Mittagspause , ich sitze am Rande des Suppenlochs und bevor ich gleich ganz reinrutsche, habe ich jeden einzelnen Beitrag gelesen und applaudiere für die Achtsamkeit, den Respekt und die Offenheit voreinander. Chapeau, die Damen!


    Und ich freue mich , mich nicht allein zu fühlen und die Zitate des Herrn Lichtenberg. Vor Jahren bin ich mal über ihn gestolpert , habe mir auch was zum Einlesen besorgt und leider kümmert das Buch seither im Regal vor sich hin... Ich werde es doch mal wieder hervorholen... (hüstel).


    Und nun gleite ich mit SCHWEREN Lidern in die Suppenschüssel ???...


    Hayat

  • Heute ist etwas Magisches geschehen!

    Die ganze Woche ging es mir ziemlich schlecht und heute nachmittag war ich wieder bei meiner Energetikerin und die hat mich gründlich behandelt, sodass ich einige wichtige Erkenntnisse gewonnen habe und es mir auch nach der Behandlund erheblich besser ging.

    Danach ging ich um Sieben am Abend zu einer Trauergruppe, die einmal im Monat stattfindet und heute waren wir nur zu dritt und die Kursleiterin.

    Es war eine schöne familiäre Atmosphäre und ich konnte mit meiner neugewonnenen Kraft einer Frau ein wenig helfen, die sich schon so lange in tiefer Trauer befindet, dass sie den Weg ein bisschen verloren hat.

    Es waren zwar nur insgesamt 2 Stunden, aber es waren für uns alle vier sehr schöne Stunden und ich empfand das als richtiges Geschenk, von dem ich noch lange zehren kann.

  • Hallo ihr Lieben,


    ich habe inzwischen so viele Tränen, so viel Kummer und Gedanken mit euch geteilt und jetzt will ich auch meine Freude mit euch teilen.


    Diesen Mittwoch hatte ich mein sog. Bergfest, d.h. :8:

    die Hälfte der Chemo ist vorbei :8:. The final Countdown ist eingeläutet.

    Juchhuuuu!

    Dieses Etappenziel erschien mir anfangs unerreichbar und schwupps ist's da...und bald....

    Ich lade euch heute ganz spontan zu einer kleinen Freudeparty ein. Spendiere eine Runde Sekt ( mit oder ohne Alkohol )

    Prosit!!


    Mir geht es momentan zwar schlechter als die letzen Male, habe es aber vorhin gepackt, Wäsche zu waschen und vorhin in der Sonne aufzuhängen.

    1 Körbchen Wäsche in der Sonne aufhängen während eine meiner Katzen mir um die Beine strich und die andere sich nicht weit von mir entfernt in der Sonne aalte.

    Das war Glück pur!

    Es sind wirklich die Kleinigkeiten die wesentlich sind und das ich das wieder spüre, darüber freue ich mich ganz dolle!


    Euch allen

    alles Liebe

    blaumeise

    :24:

  • ich habe mich auch für Tigerlilly gefreut.

    "Hütet euch vor falschen Propheten, die in Schafskleidern zu euch kommen, inwendig aber reißende Wölfe sind. " (Mt 7,15)

    Nicht jede Geschichte,die im Internet erzählt wird, ist wahr.Trauernde haben oft sehr viel Mitgefühl für andere .Passt gut auf euch auf.

  • Blaumeise und Tigerlily


    mein Herz ist ganz warm geworden - und ich nehme gern ein Glas Sekt.


    Auf euch beiden


    Für das Bergfest

    und für die Magie.


    Lg. Astrid

  • Ich hatte heute einen wunderschönen Tag mit meinem Brückenmann, wir haben einen Ausflug ins Burgenland gemacht und Orte angeschaut, die als neuer Wohnsitz in Frage kämen, und meinen Vorschlag mit zwei eigenen Wohnungen nebeneinander hat er auch wohlwollend aufgenommen.

    Bis es soweit ist, wird es noch ca 1, 5-2 Jahre dauern, aber es ist im werden....

  • Hallo ihr Lieben,


    heute habe ich mir einen wunderschönen Blumenstrauß binden lassen - im Blumenladen! - keinen mickrigen Strauß im Supermarkt! - nur für mich! - ohne besonderen Anlass ! - einfach nur so!


    Jetzt sitze ich hier, schaue ihn an und freue mich!


    Eigentlich fällt es mir schwer, mir selbst eine Freude zu machen - und jetzt - jetzt schleicht sich ein Lächeln in mein Gesicht.... Geht doch...


    <3


    blaumeise - strahlend und schnuppernd