Am 22.07.19 ist meine große Liebe morgens nicht mehr aufgewacht 💔

  • Ihr Lieben!

    Ja diese Leere und Stille.keine Umarmung.kein Kuss,alleine ins Bett alleine aufstehen ,alleine essen,alles alleine.

    Auf soviele Fragen ,keine Antworten und diese schreckliche Weihnachtszeit.Ich freue mich jeden morgen,

    wenn ich aufgestanden bin schon wieder aufs Bett,am liebsten nur schlafen und endlich wieder bei meinem

    Schatzt sein,das wünsche ich mir,ohne ihn ist alles unerträglich.

    Liebe Grüße Helga

  • Ja, ihr Lieben, ich verstehe euch so gut und ich weiß auch nicht wie dieses nie, nie wieder auszuhalten ist. Leben ohne ihn, bis an mein Lebensende.... nein, ich begreife es nicht, die Zeit geht an mir vorbei, jeder Tag muss aufs Neue herumgebracht werden, wie soll man das aushalten... der letzte glückliche Tag in meinem Leben war der 11. Dezember 2018, nächsten Tag war mein Mann tot... vorbei, alles vorbei... und je mehr ich begreife, er kommt nicht wieder, desto größer wird die Sehnsucht und Verzweiflung... einen Gruß zur Nacht, Adi

  • Heute sind es fünf Monate. Fünf Monate, die an mir vorbeigezogen sind, als wäre ich gar nicht dabei gewesen. Die Trauer lässt nicht nach, sie ist immer da. Dieser Schmerz wenn ich an ihn denke. Ich bin 55 und ich habe das Gefühl, ich lebe nur noch für meine Kinder. Wo bin ich? Was wird aus mir? Eine verbitterte traurige Frau, die sich an ihre Kinder klammert? Oder kommen auch wieder glücklichere Zeiten? Aber wie soll Glück gehen ohne ihn? Er kannte mich wie niemand vorher, er verstand mich wie niemand vorher und er liebte mich wie niemand vorher. Am 28.12.97 haben wir uns kennengelernt, drei Tage später waren wir ein Paar, acht Monate später verheiratet.
    ICH VERMISSE DICH SO💔

  • Liebe Pauli!

    Ja bei mir ist es morgen ein Jahr her und meine Trauer ist nicht weniger geworden und meine Sehnsucht wird immer mehr.

    Ich hoffe,das es für dich auch wieder eine glückliche zeit geben wird,aber du hast deine Kinder und die geben dir

    Halt,das bringt dir deinen Liebsten auch nicht wieder,aber sie geben dir auch Kraft.Ich bin 58 und für mich wird

    es auch nie wieder so eine glückliche zeit geben,die ich mit Ralf verbringen durfte.Und ich hoffe,das es nicht

    mehr solange dauert bis wir uns wiedersehen.Liebe Grüße Helga

  • Das Sehnsuchtstrennungsband es wird gedehnt und gedehnt, ich frage mich, wann reisst es, was passiert da, meines ist eigentlich auch schon längst am Endanschlag.


    Aber erst mal ist Weihnachten !

  • Aber wie soll Glück gehen ohne ihn?

    du hast so recht pauli, es gibt kein glück mehr für mich,nicht mal ein neuer weg, ich trete auf der stelle.

    oft komme ich mir vor wie eine mensch-ärgere-dich -nicht-figur,ich versuche ein paar schritte vorwärts zu gehen

    und werde wieder zum start zurückgeworfen.

    aber wir müssen noch etwas durchhalten, bis wir ans ziel kommen.

    liebe grüße

    flora

  • Mir geht es genauso! Ich habe solche Angst vor der Zukunft und möchte ohne ihn nicht weiter leben. Wir waren füreinander geschaffen. Er tut mir so unendlich leid, nicht mehr bei uns sein zu dürfen. Es ist unfair, ungerecht. Ich konnte ihn immer um Rat fragen, wir waren immer füreinander da. Er hat auch meistens gesaugt wegen meiner Rückenkrankheit. Unsere Familienausflüge, unsere Urlaube, seine Wärme, er fehlt immer und überall. Ich kann nicht fassen, dass ich mit 44 meinen Mann auf dem Friedhof besuchen muss. Ich kann nicht fassen, dass wir an Weihnachten alleine dastehen. Ich hasse dieses Leben seit dem 2.6.2019 und lebe für meine Tochter weiter.
    Ich wünsche Euch die nächsten Tage viel Kraft in der Hoffnung, dass diese Tage schnell vorübergehen.
    Alles Liebe

    Liesel

  • Ich wünsche Euch die nächsten Tage viel Kraft in der Hoffnung, dass diese Tage schnell vorübergehen.
    Alles Liebe

    Liesel

    Ja das wünsche ich Dir auch. Auch ich stehe nun Weihnachten ganz allein da, mein Vater spielt wie immer beleidigt, mein Essen taugt ihm nicht, einmal raus zu den bestellten Tischen will er auch nicht. Da werde ich mal versuchen, mit meiner fast 80jährigen auch gesundheitlich schwachen Bekannten dahin gehen. Sie ist eine ehemalige Arbeitskollegin von Dorits Mutter, die auch schon mit 58 gehen musste, die Dorit gar mit 53 und ich erwarte nun auch den für mich zugewiesenen Moment.

    Es ist die Crux des Lebens, das die lieben, guten leider alle viel zu früh die Erde verlassen, zumindest ihren Körper hier abgeben müssen.


    Alle Tage, die da noch kommen werde, die werden Kraft beanspruchen, ob diese immer da sein wird ?


    <3Frohe Weihnacht trotz allem an uns !

  • ihr lieben


    ich wünsche allen viel kraft für diese tage....


    Das Sehnsuchtstrennungsband es wird gedehnt und gedehnt, ich frage mich, wann reisst es,

    es wird solange halten bis du wieder bei deiner geliebten frau bist - dann darf es reissen weil es keiner sehnsucht mehr bedarf....:30:


    lieber gruß von Bine

  • Heute ist der erste Todestag. Vor einem Jahr um diese Zeit war mein Mann neben mir im Bett schon gestorben und ich habe geschlafen und nichts gemerkt. Bei jedem Vogelzwitschern werde ich wach!!!! Nach der landläufigen Meinung wird nach dem ersten Jahr alles besser. Das bekomme ich so oft zu hören... Was soll besser werden? Ich gehe heute zum Friedhof anstatt meinen Mann im Arm zu halten. Ich war lange nicht hier im Forum. Ich muss immer Rotz und Wasser heulen, wenn ich von Euren Schicksalen lese. Deswegen habe ich mich zurückgezogen. Diese ständige Traurigkeit ist nicht zu ertragen. Statt dessen versuche ich mein Leben wieder zu leben. Gehe, jetzt wo man wieder darf, viel mit Freundinnen weg. Habe auch wieder schöne Momente. Aber am Ende des Tages immer die Erkenntnis: alles was ich will ist meinen Mann bei mir zu haben. Auch nach einem Jahr hängen seine Sachen im Schrank. Ich bringe es nicht über mich. Der nächste Urlaub ohne ihn steht an. Noch fahren zum Glück meine Jungs mit. Sie sind mein Anker und mein ein und alles. Mit meinem Mann habe ich immer gescherzt, dass wir sie rausschmeißen, sobald sie mit der Schule fertig sind und es uns zu zweit dann richtig schön machen. Heute kann ich nur hoffen, dass sie mich nicht so schnell alleine lassen. Jetzt habe ich viel zu viel geschrieben! Sorry, aber das musste irgendwie sein. Ich wünsche Euch alles Gute und weiterhin viel Kraft☘️, Pauli

  • Liebe Pauli

    genauso gehts mir Sekundentod meines überalles <3geliebten Mannes<3 ,Herzmassage ich und mein Sohn 19 Jahre bis der Arzt kam,ich bin 49 Jahre fühle genau so wie Du ein Alptraum, jeder Tag ein Kampf. Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und umarme Dich.:24:

    Liebe Grüße