Ehering weiter tragen ?

  • Sommermond, ich finde das auch sehr, sehr schön und bin froh, dass du dieses Kreuz hast.


    Wir hatten Ringe ohne Ehe, leider konnte/durfte ich ihren nicht bekommen. Meinen Ring trage ich immer und dazu noch ihre Armbanduhr, die sie an dem Tag nicht bei sich hatte. Leider funktioniert sie nicht mehr, sie ließe sich ganz bestimmt wieder in Ordnung bringen, aber ich bringe es einfach nicht über mich, sie zur Reparatur zu geben, nicht einmal für ein paar Stunden.

  • Da kann ich dich gut verstehen, liebe Sturm.

    Das wäre , wie nochmals / noch mehr von ihr weggeben

    (... wenn auch der Kopf weiss, dass es lediglich um ein paar Stunden oder Tag/Elke handeln würde).

    Das Herz kann dies nicht.


    und irgendwie passt die stehen gebliebene Zeit/Uhr, ja auch zur Trauer ...

    Sei umarmt (wenn ich darf ?)



    Stille Perle 🐚

  • Ja, liebe Stille Perle, ich denke auch oft, dass es sehr gut passt, denn die Zeit ist für uns doch tatsächlich stehen geblieben.

    Danke für dein Verständnis, manchmal komme ich mir selbst sehr, sehr eigenartig und an den Grenzen des Wahnsinns vor, weil all ihre Sachen so einen Stellenwert für mich haben und ich vermutlich durchdrehen würde, wenn etwas davon verloren ginge oder in andere Hände käme.


    Fühl dich auch umarmt - danke! Sturm

  • Hallo Stille Perle,

    mein Schatz ist im März gegangen 😪

    Ich trage den Ring und denke an ihn immer wenn ich drauf schaue...

    Witwe soll ich sein, für mich bin ich auf Ewig mit ihm verheiratet und das wird auch so bleiben obwohl ich noch nicht so alt bin... ❤️

  • Liebe Coco,


    „erst“ vor Kurzem, März, hast du deinen Schatz verloren ... 😞

    Ich umarme dich liebevoll und spreche dir mein Mitgefühl aus !

    Das tut noch soooo unendlich weh,

    diese tiefe, offen klaffende frische Wunde & das wird sie auch noch längers tun.

    Weh ..., aus und im tiefsten Herzensgrund.


    Die ersten Monate konnte ich mit dem Wort Witwe in keinster Weise umgehen, ich vermeidete es, wo es nur ging !

    Nein „ ich wollte“ diesen „ Titel“

    nicht !!!!!

    Ich war verheiratet.

    Punkt.

    Schön, dass dich der Ehering „beseelt“ 😊


    In der Zwischenzeit finde ich irgendwie beide „Titel“ falsch für mich.

    Das kann ich nicht in Worten erklären.
    Echt schwierig.

    Den Alleinstehend bin ich auch nicht ...

    Irgendwo dazwischen, im Herzen suchend & heimatlos.

    Mal mehr, mal weniger.


    Sei lieb gegrüßt

    Stille Perle 🐚

  • ein liebe Sturm ,

    DU brauchst dir da gar nicht seltsam vorkommen !!!


    Ihre Sachen sind das Einzigste was DU noch von ihr zum anfassen/ festhalten & liebkosen hast.


    Klar hälst du daran fest 😍.


    Ich verstehe dich 😘

    Stille Perle 🐚

  • .... als ' Witwe' betrachte ich mich nicht.

    Ich bin verheiratet.

    Ich sage dann :

    "Mein Mann ist in der Geistigen Welt", oder,

    "mein Mann ist schon voraus gegangen".


    'Witwenrente'.... wenn ich das schon lese!


    Neulich bekam ich eine Mahnung vom Finanzamt. Eine Mahnung.. einfach so... ohne Rechnung zuvor.

    Ich wurde sehr böse und hab die Dame angerufen und sie gefragt was soetwas soll?!

    Mein MANN sei kürzlich verstorben, da denkt man nicht an die Finanzamtrechnung

    und, daß sich soetwas nicht gehört, einer frisch trauernden Ehefrau eine Mahnung zuzusenden ohne einer Rechnung zuvor.


    Da wunderte ich mich über mich selbst!


    Die Dame war sehr einsichtig und entschuldigte sich, sie habe gar nicht darüber nachgedacht...