Verlust der Mutter und jetzt der Vater

  • Hallo Eva,


    bezüglich deiner Freundin habe ich auch schon meine Erfahrungen gemacht. Eine meiner "Freundinnen" meinte auf meine Nachricht, dass meine Mama gestorben sei, dass sie ja auch im Moment viele Probleme hat und sich deswegen nicht gemeldet hat. Da sieht man dann den wahren Charakter. Man kann nichts machen, außer mit ihnen reden, obwohl das meistens nichts bringt oder sie einfach vergessen und sich fernhalten, egal wie schwer das ist, aber ich denke zusätzliche unnötige Belastungen hast du nicht verdient und brauchst du auch nicht!

  • Mein Vater ist am Sonntag Abend verstorben. Somit habe ich beide Elternteile innerhalb von 4 Monaten verloren.
    Ich weiß noch gar nicht, wie ich mich fühle. Es geht und dreht sich einfach alles weiter.

  • Mein Vater ist am Sonntag Abend verstorben. Somit habe ich beide Elternteile innerhalb von 4 Monaten verloren.
    Ich weiß noch gar nicht, wie ich mich fühle. Es geht und dreht sich einfach alles weiter.

    Ohman, ich sitze hier und weiß nicht was ich denken soll. Mein Vater starb vor 2 Jahren und nun liegt meine Mutter in der Klinik mit schlechter Prognose. Man wird echt gebeutelt.

  • Mein Vater ist am Sonntag Abend verstorben. Somit habe ich beide Elternteile innerhalb von 4 Monaten verloren.
    Ich weiß noch gar nicht, wie ich mich fühle. Es geht und dreht sich einfach alles weiter.

    Liebe Eva,

    So große Verluste, in so kurzer Zeit... Das tut mir sehr leid!


    Gibt es jemanden der jetzt für dich da ist? Der dich ein wenig auffängt?

    Ich wünsch dir ganz viel Kraft <3

    Isabel

  • Liebe Eva!

    Mein Beileid.Hier bist du richtig im Forum und kannst dir hier alles von der Seele schreiben.

    Auch ich habe meinen Vater verloren mit 57,da war ich gerade 19 und ein Jahr später

    starb meine Großmutter,dann meine gute Freundin und dann auch noch meine

    Mutter mit nur 55 Jahren.Und am im Januar2018 meine Schwiegermutter und im

    Dez.2018 mein Mann mit 57.Ja das Leben ist so ungerecht.Ich hoffe,das du jemanden

    an deiner Seite hast.Ich wünsche dit ganz viel Kraft.Liebe Grüße Helga