Zerbrochenes Herz

  • Liebe Nebelschleier!


    Wie gern setze ich mich zu dir und hör dir zu, ja das Gedankenkarusel ist echt schwer. Ich wünsch dir so sehr das du deinen Weg findest, das es dir bald besser geht. Sei ganz lieb gedrückt

    das Tagpfauenauge

  • Liebe Löwenmama Sabrina 🦁


    du bist nach wie vor für mich eine Kämpferin und ein großes Vorbild. Deine Unternehmungen, um die furchtbare Gefahrenquelle sicherer zu machen bewundere ich aus tiefstem Herzen. Es freut mich, dass du auch Unterstützer, besonders deine Zauberelfe 🧚‍♂️gefundrn hast. <3

    Liebe Grüße für dich und deine Familie


    Iris 💚

  • 29.5.2018


    Dieses Datum ist dir meine Naturkatastrophe extrem wichtig gewesen.

    An diesem Tag, bist du mit deiner TerrorPrinzessin oder Weib wie du sie manchmal aus spaß genannt hast, zusammen gekommen, jetzt währt ihr 3 jahre zusammen doch das miese Schicksal wollte es aber nicht jetz bist du mein Puhbär das 2. Mal an diesen speziellen Tag nicht da der dir so extrem wichtig war es ist einfach zum :13:🤮:13:

    Ich denke sehr oft an deiner TerrorPrinzessin

    Würde sie gerne einfach in die Arm nehmen oder mit ihr über dich reden aber sie meldet sich nicht mehr genauso wie dein angeblicher bester Freund.

    Ich weiß das du mein Puhbär bei ihr bist und auch bei mir.


    Warum sollte sonst eure ehemalige Kinderzimmertür auf oder zu gehn.:4:


    Riechen tuh ich dein Vanille auch andauernd diesen Geruch von dir habe ich andauernd in der Nase.

    Es macht mich wahnsinnig.

    Du bist hinter dem Spiegel und schreist mir stumm zu.


    Mache alles für meine Maden aber denke andauernd wird es ihnen auch wiederfahren oder nochmal mir:?:

    Mein Ziel ja das ist nur eins

    und dann denke ich was wenn das miese Schicksal wieder kehrt.

    Der Fluch wahr wird.

    Er ist ja zum Teil wahr geworden.



    Gedankenwelt

    Nebelschleier

  • Hallo ihr lieben zerbrochenen Herzen


    Heute hatte ich ein verrücktes Erlebnis mir ist irgendwas ins Haar geflogen und es hat sich angefühlt als ob mir der Riccardo meine Haare durch wühlt.

    Es war so merkwürdig und gleichzeitig so :4:



    Nebelschleier

  • Liebe Nebelschleier..... so ein toller Junge dein Riccardo ❤️
    Durchwühlt deine Haare wie wunderbar ist das denn❤️
    oder hast du dich irgendwie unwohl gefühlt dabei?
    Ich drück dich ganz lieb

    Ich bin nicht weg.... nur schon mal voraus gegangen...


    • "Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust, wird es dir sein, als lachten alle Sterne, weil ich auf einem von ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lache. Du allein wirst Sterne haben, die lachen können." Robins Lieblings Zitat aus der kleine Prinz
  • Liebe Mel:2:


    Unwohl ja die habe ich davor empfunden aber als dieser Moment kam habe ich mich nicht unwohl gefühlt es war nur so merkwürdig und zu gleich so schmerzlich schön. Ich habe den Riccardo gespürt dass muss der Riccardo sein der mir die Haare wuschig macht.

    Ich hätte es nur lieber wenn Riccardo hier ist aber wem sag ich das :?:


    :2:Nebelschleier

  • Abkürzung über Gleise: 14-Jährige von Zug erfasst

    2. Juni 2021, 9:25 UhrAktualisiert am 2. Juni 2021, 9:28 UhrQuelle: dpa

    [IMG:https://img-zeit-de.cdn.amppro…t-image.jpg/wide__822x462]Passagiere verlassen den Zug nach dem Unglück in Oppenweiler. © Kohls/SDMG/dpa

    Oppenweiler (dpa) - In Oppenweiler nordöstlich von Stuttgart hat ein Zug ein 14-jähriges Mädchen beim Überqueren der Bahngleise erfasst und tödlich verletzt. Das Mädchen starb noch an der Unfallstelle, wie die Polizei Aalen am Dienstag mitteilte.

    Die 14-Jährige habe zuvor gemeinsam mit einem 11-jährigen Mädchen die Bahngleise überqueren wollen, um sich vermutlich ein Stück Weg zu sparen, so die Polizei. Beide Mädchen seien nacheinander über die Gleise gerannt, als ein Regionalexpress herannahte. Den Angaben zufolge erschrak die Ältere als sie den Zug erblickte und wollte umkehren.

    Ad

    ANZEIGE

    Der 45-jährige Lokführer habe sogar noch eine Vollbremsung einleiten können, die jedoch den Aufprall nicht verhinderte. Die Eltern des Mädchens und der Lokführer seien durch ein Kriseninterventionsteam betreut worden. Der Zugverkehr war für Stunden unterbrochen.

    © dpa-infocom, dpa:210602-99-830097/4

    Hinweis

    Diese Meldung ist Teil des automatisierten Nachrichten-Feeds der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Die dpa ist eine Nachrichtenagentur, die Medien mit selbst recherchierten und formulierten Meldungen zu aktuellen Ereignissen beliefert.

    STARTSEITE

    Schlagwörter

    ANZEIGE


    Navigationspfad

    • Start
    • News
    • Unglück: Abkürzung über Gleise: 14-Jährige von Zug erfasst


    Datenschutz

    NACH OBEN

  • Genau das habe ich auch gerade gelesen ..... und musste an dich und Yolanda denken 😢😢

    Ich bin nicht weg.... nur schon mal voraus gegangen...


    • "Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust, wird es dir sein, als lachten alle Sterne, weil ich auf einem von ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lache. Du allein wirst Sterne haben, die lachen können." Robins Lieblings Zitat aus der kleine Prinz
  • Liebe Yolanda


    Wieder so ein tragisches Schicksal :13:


    Immer und immer wieder müssen sich Eltern ungewollt von ihren Kindern verabschieden.


    Es ist einfach falsch wenn Gott oder wer auch immer uns die Kinder nimmt die wir so lieben und beschützen wollen.


    Fühl dich lieb umarmt


    Nebelschleieer

  • Einer der mit uns ist, der seinen lieben Sohn (Jesus) am Kreuz verlor um die Rettung und Erlösung und Heilung der Welt, eines Jeden einzelnen von uns zu erringen. Am Kreuz hat er den Sieg errungen für mich,für dich für die ganze Welt für jeden der diese Rettung annehmen will.

    Ein Gott der meinen Schmerz bis ins Innerste kennt und mit mir ist, in der Trauer, in der Not und mit Barmherzigkeit und Liebe jeden aufnimmt der zu ihm kommt und ihn um Hilfe bittet.


    Letzte Woche hat meine Cousine sich das Leben genommen, weil sie ihr Burn out nicht mehr ertragen konnte. Ich wurde wieder zurück geworfen in den Schmerz und die Trauer als mein Mann 2012 sich durch Burn out sein Leben nehmen wollte. Doch Gott war da und gab mir damals die Worte die er brauchte. Ich liebe dich, ich glaub an dich und ich vertraue dir.
    Mein Mann lebt weil da mein Gott ist der meinen Schmerz kennt und er da ist. Ja ich habe 5 meiner Kinder verloren, doch in all den Jahren hab ich diesen Gott als einen kennengelernt der sehr grosszügig und liebevoll ist. Er nimmt nicht alles Weg was schwer ist, doch er ist einer der da ist und der mitgeht, er hat mich noch nie im Stich gelassen, auch wenn es sich manchmal so anfühlte, so war er doch stets da und hat neue Türen geöffnet und Wege gezeigt die ich sonst nie gegangen wäre.

    Und ich wünsche euch das ihr euren Weg findet, euren ganz persönlichen Weg.
    Ihr seid nicht allein auf diesem Weg, alle hier gehen diesen Trauerweg, auf eigene weise.

    Seid ganz lieb gegrüsst ihr wunderbaren kostbaren Menschen,
    das Tagpfauenauge

  • das kann ich im Moment meiner Trauer noch nicht so sehen. Ich bin da eher beim Buch Hiob, den er alles nimmt und der dann mit Gott hadert. So hadere ich auch i mit Gott, dass er unsere Kinder nicht beschützt hat und sie sterben müssten, obwohl sie niemanden was getan haben.

  • Leines Tagpfauenauge,

    deine Worte wirken sehr stark auf mich.

    Mir wurde mein Sohn genommen.

    Es sind erst 18 Monate her, und er war gerade einmal 20 geworden.

    Er war mein Liebling, mein Augenstern.

    Er hat auch eine Schwester. Die liebe ich genauso, obwohl mittlerweile Spannungen auftreten.

    Ich will ganz ehrlich sein, hier in diesem Forum.

    Ich kann Deine Worte verstehen ,doch es gehört eine große Portion von Ichlosigkeit, dazu um Gottes Liebe zu spüren.

    Gott ist für mich Energie. Er ist in uns allen. Wir sind weil er da ist.

    Meistens sind wir auch nur eine Vorstellung von uns selber, weil wir festhalten wollen.

    Dann kommt der Tod ins Haus.

    Er zeigt uns, dass wir nichts halten können

    Warum ist er da??

    Er ist da, weil er zum Leben gehört.

    Wir haben uns nur fast nie mit ihm angefreundet. Wir sehen ihn als Verlust, als den allertiefsten, dunkelsten Bereich des Lebens , den man nicht fühlen will.

    Wussten wir denn etwas über das Werden unseres persönlichen Seins, im Schosse unserer Mutter, entsprungen aus dem Samen meines Vaters?

    Seit meines Sohnes Tod, suche ich.

    Ich gehe wie bisher weiter durch mein Sein, aber ich mache mir seitdem ganz andere Gedanken. Louis ist meine Brücke zu einem Sein, welches ich noch nicht kenne. Einfach weil ich ihm wirklich wieder begegnen will.

  • Ihr Lieben ich kann euch alles Verstehen. Jeden einzelnen an seinem Punkt verstehe ich.


    Habt ihr Hiob zu Ende gelesen? Es war nicht seine Schuld, dann ging es ab dem Zeitpunkt aufwärts wo er begann Gott zu loben und zu preisen und voller Dankbarkeit für all das Schöne seines Lebens. Am Ende hatte er wieder Kinder im Leben. Die Verstorbenen kann man nicht ersetzen ganz klar, doch was ich sagen will er hat Frieden gefunden mit dem was ihm passierte und er war wieder in einem geliebten Familienverband. Es ist schmerzlich liebe Menschen zu verlieren. Doch damit das Gott Vater seinen Sohn verlor, fühl ich mich ihm verbunden, er kennt meinen Schmerz ein Kind zu verlieren. Er weiß wie es mir geht. Er ist da. Auch wenn es Zeiten gibt wo wir Verlassenheit spüren. Gott Vater war nicht bei Jesus als er starb weil er in seinem Schmerz war. Selbst die Verlassenheit kennt Gott in dem Fall Jesus. Ich darf mich bei ihm bergen und wissen das er selbst diesen Schmerz kennt. Für mich ist das in allem Schmerz tröstlich.


    Seid ganz lieb gegrüßt ihr kostbaren Menschen in eurer Trauer in allem was ihr seid

    das Tagpfauenauge