und plötzlich blieb die Welt stehen

  • Ihr habt recht....ich mach mich wieder alleine auf den Weg....


    Ich hol mir bestimmt wieder eine blutige Nase... aber was solls.......


    Die unbekannte Festung Glück steht vor mir ...

    Der erste Eindruck von Außen - sie steht auf soliden Säulen.

    Ich höre das Leben und Lachen im Inneren.....und möchte dazu gehören....bin unsicher...habe Angst...

    Sehe die erste Tür der Festung Zukunft ...


    Z - wie Ziele

    Mein erster Gedanke "Höre auf, dich zu vergleichen. Denn dann vergisst du das Original, das du bist.”

    Selbstfindung- klingt abgedreht

    Auch wenn ich noch nicht weis was ich will, weis ich aber schon was ich nicht will.

    Ich nehme mir jetzt eine Woche Zeit das aufzuschreiben....

    Und dann überlege ich mir eine Löffelchenliste ( Eine Liste, was ich noch machen möchte bevor ich den Löffel abgebe)...noch mal eine Woche


    ..... mein Weg zur ersten Tür....ich weiß ich bin etwas verrückt... aber ich versuch es...

    Ich hab ja Zeit....und nichts zu verlieren...


    LG

    :24:

  • :24::30::24::30:

  • Loeffelchenliste ist super !


    Ich hab das auch angefangen, bisher ist die Liste aber noch sehr überschaubar, um nicht zu sagen fast leer.

    Ich hätte nicht gedacht, dass es so schwer ist, seine Wünsche aufzuschreiben.


    Liebe Grüße

    Ulrike

  • Liebe Rienchen, zum Thema Trauerbegleitung kann ich sagen, das ich eine ganz tolle Trauerbegleiterin bei den Maltesern gefunden habe. Hab im Internet geschaut, ob bei mir in der Nähe etwas zu finden ist. Ich gehe seit Februar alle 14 Tage zum Einzelgespräch und bin sehr zufrieden und auch total dankbar. Ich muss allerdings dazu sagen, das ich in einer Großstadt lebe und wahrscheinlich ist das da einfacher. Ich würde aber noch nicht ganz aufgeben, vielleicht lässt sich ja doch noch eine gute Trauerbegleitung finden. Alles gute für Dich!

    LG

  • Guten Morgen Rienchen,


    nach dem Lesen Deiner Erfahrungen mit einem früheren katholischen Geistlichen fand ich in einem der Bücher von Steve Santana folgenden Text :


    Lass Dich von negativen Menschen nicht runterziehen.

    Ärgere Dich nicht.

    Reg Dich nicht auf.

    Sei besser und stehe mit Deiner positiven Energie darüber.

    Lächle, nicke und mach einfach weiter mit Deinem Leben.

    Lass das Drama bei denen!


    Folge einfach Deinem Gefühl. Wenn Du Deine Geschichte vergraben möchtest, dann mach es genauso. Warum solltest Du sie zerreißen oder verbrennen? Dadurch machst Du nichts ungeschehen. All das gehört zu Deinem Leben. Erhalte Dir Deine Sicht der Dinge, und lass Dich von niemandem davon abbringen. Besinne Dich auf Deine Stärken. Du hast es bis hierher geschafft, Du schaffst auch das nächste Stück des Weges, der noch vor Dir liegt.


    Yoda

  • Post by Rienchen ().

    This post was deleted by the author themselves ().
  • Post by Rienchen ().

    This post was deleted by the author themselves ().
  • 11.05.2022……… 20 Monate …..16 Tage……1 Stunde…….


    Voller Einsamkeit und Trauer ….

    ….es ändert sich nichts an meinem Grundzustand……

    ich habe mittlerweile einen gewissen inneren Frieden mit mir gemacht…..

    … meine Ansprüche an die Welt meinem Leben angepasst…

    Ich weiß… das JETZT ist mein Leben…..


    Ich bin noch täglich im Forum, kann aber oft nicht alles lesen, das große Leid nimmt mir den Atem..


    Ich schau jetzt öfters einmal auf wenn mich ein Sonnenstrahl trifft und greif nach ihm….

    Ihr wisst ja … Kaffee Sonnenschein…… Sonnenschein…..

    Aus der Welt zu entfliehen…. nette gleichgesinnte Leute treffen… in die Sonne gehen, sich wärmen…. mal lächeln… ein wenig Mut für den Tag tanken….

    Und mich freuen, das ich nicht unsichtbar bin…..


    Ist doch ein gewaltiger Schritt ….. oder:?:


    11.05.2022……… 20 Monate …..16 Tage……1 Stunde…….


    :33:<3<3<3:24::24::)