Zeichen von Verstorbenen

  • Hallo ihr Lieben!

    heute hab ich wieder so ein tolles zeichen in form einer Botschaft bekommen; Bei facebook war eine Anzeige mit einem goldenen Herz in dem stand:

    "an meine geliebte Tochter!vergiss nie,dass ich dich liebe. Erinnere dich immer dran,dass du mutiger bist als du glaubst,stärker bist,als du denkst und mehr gelibet wirst,als du dir vorstellen kannst!"

    Natürlich sehen viele diese anzeige,aber das ICH sie sehe,ist glaub ich von oben gewollt. :love::love::5:

  • Hallo ihr Lieben!

    heute hab ich wieder so ein tolles zeichen in form einer Botschaft bekommen; Bei facebook war eine Anzeige mit einem goldenen Herz in dem stand:

    "an meine geliebte Tochter!vergiss nie,dass ich dich liebe. Erinnere dich immer dran,dass du mutiger bist als du glaubst,stärker bist,als du denkst und mehr gelibet wirst,als du dir vorstellen kannst!"

    Natürlich sehen viele diese anzeige,aber das ICH sie sehe,ist glaub ich von oben gewollt. :love::love::5:

    was für ein wundervolles Zeichen voller Liebe ❤️❤️

    Ich bin nicht weg.... nur schon mal voraus gegangen...


    • "Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust, wird es dir sein, als lachten alle Sterne, weil ich auf einem von ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lache. Du allein wirst Sterne haben, die lachen können." Robins Lieblings Zitat aus der kleine Prinz
  • ihr lieben!

    ich bekomme nun wirklich täglich federn von meiner mama...jeden tag. große, kleine, flauschige, harte... und es umfliegen mich auch so oft schmetterlinge. am samstag haben wir ihren grabstein ausgesucht und als wir dort beim steinmetz raus kamen, saß wieder mal ein pfauenauge an der hauswand des steinmetzes und flog davon, als wir kamen. auch als meine schwestern ihr grab neu gestaltet haben, flog anschließend ein schmetterling um das grab und dann wieder davon. ein schöner trost...sie ist immer da.

  • liebe birgit...sei nicht traurig, deine lieben sind auch so immer bei dir. ich bekomme immer diese zeichen, wenn ich nicht mit ihnen rechne, wenn ich nicht auf der suche bin.

    bleib weiter wachsam und pass auf dich auf.

  • ihr lieben, ich glaube, seit meine mama tot ist, sehe ich das schöne in so vielen dingen und deute dieses als zeichen von ihr. noch nie kam mir der himmel so schön vor wie jetzt, noch nie roch die luft so gut wie jetzt, noch nie sah ich so viele kleinigkeiten, die so schön sind, wie jetzt. vielleicht hat mir ihr verlust die augen geöffnet für das schöne im leben. sie ist in allem, was schön ist, auf dieser welt, und so wird mein leben auch schöner und es tröstet mich so viel darüber, dass sie körperlich nicht mehr da ist, aber ihre seele, die ist überall...und ihre liebe.

  • vielleicht hat mir ihr verlust die augen geöffnet für das schöne im leben. sie ist in allem, was schön ist, auf dieser welt, und so wird mein leben auch schöner und es tröstet mich so viel darüber, dass sie körperlich nicht mehr da ist, aber ihre seele, die ist überall...und ihre liebe.

    Das ist ein schöner und tröstlicher Gedanke <3


    Es hat mich an ein Zitat erinnert:

    "Es sind die Lebenden, die den Toten die Augen schließen. Es sind die Toten, die den Lebenden die Augen öffnen."

    Slawisches Sprichwort


    Liebe Grüße,

    Isabel

  • Danke, liebe wobistdu . Ich verstehe sehr, was du meinst.


    Wir sind achtsamer geworden, weil wir erfahren haben, wie zerbrechlich das Leben unserer liebsten Menschen war.

    Ich fühle seit dem Versterben meines Papas auch so ... immer mit Wehmut im Herzen und der Frage, warum ich das vorher nicht in der Weise wahrnehmen konnte.

    Mir ist so, als würde ich mit seinen Augen und seinem Herzen sehen. 💔❤

  • ...ich möchte Euch noch etwas mitteilen, was ich damals erlebte kurz vor dem Tod meiner Mum.

    Meine Mum und ich gingen jeden Abend unsere abendliche Runde um die kleine Stadt in der wir wohnten,vorbei an den alten großen Stadthäusern und eines interessierte mich immer wieder,weil ich immer wieder dieses Fenster sah und schaute auf ein großes Gemälde...Abend für Abend und das Gefühl was mich umgab,war einerseits voller Wärme und Liebe und auch gleichzeitig Kälte und Angst...unbegreiflich und dennoch unendlich schön.Nach einiger Zeit,es war kurz vor der Heiligen Nacht und es wurde langsam dunkel,gingen meine Mum und ich wieder unsere Runde und kurz vor diesem Haus sagte sie,dass sie nicht mehr laufen konnte,ihr wäre nicht gut und genau auf der Treppe des Hauses mit dem großen Gemälde,brach sie zusammen...Nun lag sie da auf der kalten Treppe,versuchte sie zu halten und klopfte mit voller Wucht ans Fenster.Der Herr des Hauses kam schnell und half meiner Mutter ,sie konnte sich mit unserer Hilfe aufrichten und der Mann sagte,dass seine Frau Ärztin wäre.Im Wohnzimmer untersuchte sie meine Mutter genau in dem Zimmer mit dem wunderschönen großen Gemälde...Der Kamin knisterte.Ich muß dazu sagen,als ich dieses Haus betrat,überkam mich ein Gefühl von absoluter Liebe und Wärme,ich nahm irgendwie alles in Zeitlupe war...Diese Wärme und diese Schönheit,die mich umgab war von einer anderen Dimension, so etwas hab ich noch nie gefühlt,auch meine Mutter nicht,denn es ging ihr wieder besser.Die Ärztin sagte mir,dass ich schnellstmöglichst mit ihr ins Krankenhaus sollte.Meine Mutter fühlte auch diese einzigartige Besonderheit und ich erzählte ihr,dass wir zum ersten Mal die Anwesenheit der Engel gespürt haben und wusste,dass wenn es soweit ist,sie an unserer Seite sind...das sagte ich auch zu meiner Mum.Am Abend vor ihrem Tod konnten wir beide unsere Wohnzimmer Tischlampe bestaunen,als sie anfing immer wieder zu flackern ,- wir beide guckten uns an und sie sagte zu mir,bleib bitte bei mir,weil sie wußte ihre Zeit ist gekommen...Ich wußte,dass sie noch nicht gehen wollte und hielt fest....am irdischen Leben.

    Devani

    Alles ist anders und nichts ist mehr,wie es einmal war,

    denn du bist nicht mehr da...🕯

  • Danke, liebe wobistdu . Ich verstehe sehr, was du meinst.


    Wir sind achtsamer geworden, weil wir erfahren haben, wie zerbrechlich das Leben unserer liebsten Menschen war.

    Ich fühle seit dem Versterben meines Papas auch so ... immer mit Wehmut im Herzen und der Frage, warum ich das vorher nicht in der Weise wahrnehmen konnte.

    Mir ist so, als würde ich mit seinen Augen und seinem Herzen sehen. 💔❤

    dein letzter satz hat mich wahnsinnig berührt und fühlt sich genauso an, wie das, was ich gerade empfinde. danke dafür.

  • dieses sprichwort trifft es so gut, genau so fühle ich es. ich sehe, weil sie mir die augen geöffnet hat. weil sie gegangen ist, kann ich nun so viel schönes sehen, mit ihr und durch sie.

  • Hallo,

    Ich bekomme Zeichen von meinem verstorbenem Sohn.

    Es gibt eine Zahlenkombination, welche sich mir immer wieder zeigt.

    Mir werden öfter von meinem Sohn Federn auf meinem Weg gelegt. Immer wenn ich diese sehe, weiss ich diese sind von Ihm.

    Ich habe durch eine sehr liebe Frau auch Kontakt zu meinem Sohn aufgenommen. Haltet mich bitte nicht für verrückt. Ich habe mir vor der Kommunikation mit dieser Frau einfach gesagt, ich habe nichts zu verlieren. Das was ich verloren habe, war das wichtigste.

    Diese Frau wusste nichts von uns oder meinem Sohn. Ich konnte Ihm Fragen stellen. Ich habe Antworten bekommen, die keiner Wissen konnte. Es entsprach der Wahrheit und es konnten nur Antworten von Marlon sein, weil kein Fremder die Sachverhalte hätte wissen können. Ich bin Ihr zu tiefst dankbar und auch ein wenig beruhigter.

    Marlon hat auch gesagt, ich soll auf kleine Wunder achten.

    Und das mach ich.

    Liebe Grüße

    Michaela

  • Für mich auch, absolut! Durch diesen Jenseitskontakt mit unserem Medium erfahr ich so viel von meinem Jürgen, so viel, das niemand anderes wissen kann. Ich bin überzeugt davon, daß es so was gibt, wie sonst käme solche Gespräche zustande