In den Tod geschickt

  • unsere 15-jährige Katze lag immer bei meinem Schatz auf der Couch. Einige Wochen nachdem mein Schatz eingeschlafen ist, dachten wir, nun wird unsere alte Katze auch sterben. Sie konnte sich kaum mehr auf den Beinen halten, wackelte rum...

    Ein Besuch beim Tierarzt, ein paar Spritzen und sie war wieder topfit für ihr Alter. Doch leider wurde sie paar Monate später von einem Auto überfahren......es sollte nicht sollen sein...Mein Schatz hat sie zu sich geholt.

    Die Lieblingskatze meiner Tochter, mit ihr ist sie aufgewachsen, erneut ist eine Welt zusammengebrochen...

  • Alles ziemlich seltsam, wir Standen beim Tierarzt und Waren darauf Eingestellt vielleicht Ohne Lebende Katze zurück zu kommen . Tierarzt geschlossen. Trotz eigentlich offenen Uhrzeiten .Vorher Schon war alles so seltsam Die Katze war aus der verriegelten Transportkorb raus .Kurz den Autoschlüssel Verlegt, und sie sass wieder im Garten.Ist sie jetzt wirklich Schon so dünn das ein fehlendes Stäbchen an der Box ausreichend ist Wir haben noch ausweichhalber so eine Plastiktransportbox.Darin ist sie total durchgedreht , trotz ihrer Kraftlosigkeit.Also wieder in den Korb.fehlenden Stab durch Kabelbinder ersetzt .Tierarzt öffnet nicht .Keine Ahnung , man hätte zum weit entfernten Nottierarzt fahren können . Sind wir nicht . Sie liegt jetzt draußen im Garten .Ich weiß nicht ob das richtig war. Aber ich vermute ein Tierarzt kann Ihr nicht mehr helfen, nur noch Erlösen. Mein Gefühl sagt aber auch das sie lieber im Garten an einem Ihrer Lieblingsplätze sterben möchte.Sie wollte heute nicht Irgendwo hingebracht werden .Katzen wollen das nie ,aber Heute war das Nie wollen sehr SEHR Konsequent . Jetzt liegt sie dort und ich weiß nicht ob ich Verantwortungslos bin oder ob es in Ihrem Sinne ist .:?::?:

  • Liebe Kikiro<3:24::30:


    es fühlt sich für mich auch so an, das deine Katze heute nicht zum Tierarz kommen sollte...

    Mein Gefühl sagt aber auch das sie lieber im Garten an einem Ihrer Lieblingsplätze sterben möchte.

    Ja vielleicht ist der Garten der der richtige Platz für sie wo sie sterben will?!? 17 Jahre ist für eine Katze ein hohes Alter....

    Bei Hunden gibt es Tierärzte die nach Hause kommen um das leben zu beenden. Vielleicht würde das auch dein Tierarzt machen?

    aber ja;(


    Vielleicht ist genau das mein grösster "Trigger": Man darf kein Lebewesen einfach abtransportieren gegen den Willen, Stimmt das immer Ich weiß es nicht

    ich glaube dass das ja "der Trigger" für dich ist , warum du ja hier bist in diesem Forum<3:30::30::30::24::24::24:

    Ich würde jetzt gerne bei dir ssein und dich real in den Arm nehmen und dir dann leise sagen


    " Kikiro das ist die Frage aller Fragen seit wir Menschen viele Möglichkeiten haben , das Leben und den Körper und den Geist durch Medikamente, Operationen und Therapien für uns selber und den unsbegleitenden Tieren stark beeinflussen können.

    Ich würde durch die Medizin und bestimmte Opeerationen nicht mehr leben... Aus diesem Grunde bin ich dankbar...


    Es ist eine schwere Entscheidung wenn man zum Tierarzt fährt und wie ihr eigentlich nur den Gedanken hattet das ihr ohne eure Katze nach Hause fahren würdet...

    Schreibe einfach deine Emotionen hier hinein<3:30:<3

    Wir fühlen ja mit dir <3

    glaubt , denkt und fühlt deine <3 Sverja

  • Liebe kikiro.. Ich kann dich gut verstehen mein Charlie.. Jagdhund 13 Jahre hat Krebs ist schon mega dünn... Aber im Gegensatz zu deinem Kätzchen frisst und läuft noch rum und bellt auch... Alle sagen beende es... Aber ich kann es nicht... Solange er noch frisst werde ich nichts beenden... Ich kann es nicht... Denk immer an:13:... Ich wünsche deiner kleinen Katze das sie ganz friedlich an ihrem Lieblingsplatz einschläft... LG Carmen :24:

  • Sehr berührend, liebe Kikiro <3:33:

    hast du das Gefühl, dass eure Katze friedlich einschlafen kann, oder quält sie sich? Vielleicht kannst du beim Tierschutzverein Rat suchen, wenn du unsicher bist.

    Sei mitfühlend umarmt

    Niobe

  • Liebe Kikiro,


    würde ich tun in dem Alter, ich würde meine Tierklinik anrufen und fragen....es gibt auch Nottierärzte die nach Hause kommen, auch Tierärzte manche machen das.


    17 ist ein Alter keine Frage aber jetzt auch nicht ungewöhnlich für Katzen die 20 Jahre durchaus erreichen können sogar mehr.


    Vlg. Linchen

  • Liebe Kikiro,


    das ist schwer für Euch beide.

    Ich wünsche Dir und Deiner wunderschönen Katze, die Dir 17 Jahre anvertraut ist, dass Du eine gute Entscheidung für Euch beide treffen kannst.


    LG Mischi 💜

  • Liebe Kikiro, das ist aber auch seltsam, dass der Tierarzt trotz Öffnungszeiten nicht offen hatte! :/

    Ich bin sicher, dass deine Katze sich auf ihrem Platz im Garten am sichersten fühlt, aber wenn sie sich eher quält, würde ich vielleicht noch wo nachfragen, aber wenn sie friedlich da liegt, ist es vielleicht genau der Platz, wo sie jetzt sein möchte?

    Sei ganz lieb umarmt! :30:

    LG Andrea