Liebe des Lebens ist viel zu früh gegangen

  • (Beipackzettel, Ernährung, meistens mit zum Arzt gegangen usw.),

    Lieber Engelsmann,


    mein Mann war auch so verantwortungsbewußt und fürsorglich aufgestellt wie du.


    Vor 11 Jahren bin ich an inneren Blutungen fast draufgegangen, Riesen Not OP, gräßliche Folgen,

    zwei Ärzte hatte alles vorher verpennt, obwohl ich mit starken Schmerzen zum Arzt gegangen war,


    Verbluten tut Hölle weh.


    Und wer macht sich jahrelang heimlich Vorwürfe und innerlich vor Angst und Schuldgefühlen verrückt gemacht - mein Mann !!!!


    Tue das bitte nicht auch, ihr seid tolle Männer, großartig, ihr habt euch gekümmert.:24:


    Wir haben Jahre über seine Schuldgefühle und Angst vor meinem Tod verloren, tue das bitte nicht auch.:5:


    Nach 1,5 Jahren sagte eine Ärtzin " ganz" mitfühlend, Bernd saß draußen und wartete,

    ob unsere Ehe noch funktioniert, ! viele! Männer würden sich von ihren Frauen nach so einem Eingriff verabschieden ?:2:


    Ich habe sie wie ein Kuh angeglotzt, wenn´s donnert.


    Zuhause haben wir zusammen " naja bißchen geweint", aber Bernie hat mir nie über die Last seiner Schuldgefühle und Angst gesprochen, jahrelang nicht angedeutet.


    Bitte, tue du das nicht auch. :33:


    Stellvertretend für die Frauen mit fürsorglichen Männern, die nicht abhauen, wenn´s hart wird,


    danke , ihr seid wundervoll. :24:


    Keine Frau verwartet mehr.:5: Nur die geliebte Liebe zählt, am Ende aller Dinge:5:


    Lg

    Bernie´s Bettina

  • Mein Gott,

    bist du lieb.

    Meine Frau würde mir auch nie die Schuld geben.

    Auch wenn es sich jetzt eigenartig anhört, Sie hat mir noch vor Ihrem letzten Krankenhausbesuch gesagt:

    Ich lieb dich so das ich bei Ihr geblieben bin.

    Andere Männer wären schon damals nach der Brustkrebs OP und den schweren Zeiten danach abgehauen.

    Sie liebt mich so das ich immer für Sie da war.

    Ich schaute Sie ganz verwundert an und sagte es Ihr auch: Mein Schatz, ich wäre nie auf die Idee gekommen

    und hätte Dich verlassen, gerade wenn du Hilfe brauchst nicht.

    Es heist nicht umsonst: In guten und in schlechten Zeiten.

    Da habe ich Sie ganz fest im Arm genommen und habe Sie lange gedrückt.

  • Schöne Worte Charlott :)


    Ich hätte meine Freundin auch nie im Stich gelassen. In der Reha hat die Mutter mal gesagt sie kann froh sein das sie dich hat . Andere würden das nicht alles machen. Ich hätte sie nie im Stich gelassen egal was gewesen wäre .

  • Es ist eine sehr schwierige Zeit mit einem Partner der sehr krank ist und umgekehrt ist es als kranker Mensch sehr schwierig mit einem Gesunden Partner. (-in). Ich glaube das kann nur funktionieren, wenn die gegenseitige Liebe füreinander tragend ist. <3