Bruder tödlich verunglückt

  • Liebe Corny,


    es tut mir leid, das Du so eine Attacke hattest.....es freut mich aber das Du ein so schönes seltenes Erlebnis hattest.

    Einfach jemanden der sich dafür interessiert und nicht das einfach so zu einem Tabuthema erklärt.


    Wenn soetwas passiert fühlt es sich gut an....Du könntest Dir auch irgendwie vorstellen das Dein Bruder Dich geführt hat.

    Natürlich verstehe ich das Dir das peinlich ist wäre es jedem aber das ist doch nicht so schlimm.

    Immer stark sein das geht einfach nicht, wir haben was ganz wertvolles verloren und es tut weh es schmerzt und es wird noch schlimmer wenn es totgeschwiegen wird.


    Vlg. Linchen

  • Liebe Linchen1 ,


    ein sehr schöner Gedanke. Danke dir <3


    Ich gebe dir total recht. Es tut gut so etwas zu hören. Natürlich weiß man das ja, aber trotzdem hat man diese Ansprüche an sich selbst und der Zuspruch gibt Kraft. Freue mich sehr, von dir zu hören :5:

  • Hallo ihr Lieben:)


    Ich schreib mitn handy also bitte groß und kleinschreibung nicht beachten:)


    Ich sitz gerad im auto, hatte um 19 Uhr arbeit aus und sollte jetzt nach hause fahrn. Hab aber echt Angst, hemmungen was auch immer.


    Ich hab heut Geburtstag, und eigentlich ja ein grund zur freude. Für mich ist es tatsächlich eine extrem emotional schwierige zeit im jahr, besonders seit meinem 17. Gestern Nacht hab ich ganz viel geweint, wegen zwei sachen.


    Einerseits bin ich seit dem 4.9.2019 älter als mein bruder, am 9.9.17 dann 17 geworden, wär ich mein Bruder wär ich am 4.9 gestorben und am 9.9 begraben worden.

    Ich fühl mich unwohl, falsch dabei, älter als mein Bruder zu werden. Hab da richtig einen Kloß im Hals. Der gedanke daran macht mich feertig


    Und dann der Gedanke, 19 Jahre, erwachsen sein, auf sich alleine gestellt (auch wenn ich weiß, dass meine eltern mich immer unterstützen werden), das Gefühl allein klarkommen zu müssen, auch ein wenig Einsamkeit dabei, alles hinbekommen und richtig machen zu müssen

    Dazu kommt natürlich das übliche, dass ich meinen bruder einfach vermisse und schon wieder ein lebensjahr ohne ihn beginnt


    Ich möchte nicht nach Hause, weils mir schwer fällt, weils sichs falsch anfühlt doch die aufmerksamkeit zu bekommen, die sich nicht richtig und unfair anfühlt.

    Und trotzdem werd ich jetzt fahren, da ich meine Gedanken jetzt runterschreiben konnte.. danke für euer offenes Ohr


    Eure Conny

  • Liebe Corny,


    erst einmal alles Gute zu Deinem Geburtstag 🎂.


    Das sind generell schwere Tage keine Frage mit vielen Emotionen....Dein Bruder ist nah bei Dir und feiert mit und ist bestimmt stolz auf seine Schwester die so voller Liebe und Sehnsucht ist.


    Der neue Abschnitt als Erwachsene ist neu und klar man hat etwas Angst völlig normal, Deine Eltern werden Dich bestimmt unterstützen in allem was Du tust und Dein Bruder wird immer an Deiner Seite sein bei jedem Schritt.

    Man darf traurig sein und auch wütend und voller Sehnsucht diesen Raum musst Du Dir geben.


    Die Sonne darf aber auch ein Raum haben die Freude und die Liebe für die Familie alles das darf und muss Raum haben.

    Dein Bruder möchte bestimmt das Du weiter gehst weiter lebst und das beste daraus machst mit ihm in Deinem Herzen, und für ihn die schönen Dinge miterlebst.


    Vlg. Linchen

  • Liebe Corny, das mit dem auf einmal älter als Dein Bruder sein , das es Dich erschreckt, kann ich gut verstehen. Bei mir dauert es bis zu diesem Datum noch eine Weile.Uns trennten sieben Jahre ...Ich finde schon das Du trotz des Todes Deines Bruders Aufmerksamkeit Verdienst.Zu Deinem Geburtstag und sonst auch. Das ist auf keinen Fall unfair . 🌬♥️🕯🌻🌻😊🎂🍰🍭🍾🍸🥂🍻🍩Alles Liebe zu Deinem Geburtstag 🎆🎇🧨✨🎈🎉🎊