Die Liebe meines Lebens

  • Ich hatte gerade mal wieder ein Telefonat mit der Rentenkasse.:cursing:

    Ich kann nicht mehr.....;(

    Mein Mann ist 15 Wochen tot,und als ich die Anträge im Juli gestellt habe,sagte man mir " machen sie sich mal keine Sorgen "

    Jetzt mach ich mir aber Sorgen.

    Bei meinem Mann hat es von Antragstellung ( Erwerbsunfähigkeitsrente ) bis zur Bewilligung 16 Monate gedauert.

    Er hat es nur noch schriftlich erlebt.;(

    Heute will man einen Vermerk machen das es dringend ist.

    Lachhaft :4: jeder schiebt es den anderen in die Schuhe.

    Ich bekomm nichts,weder Rente, noch Krankengeld,noch Lohn.

    Hätten wir in den letzten Monaten nicht rigoros das Pflegegeld gespart,würde ich ohne einen Cent da stehen.

    Das interessiert die nicht.

    Man hat ja auch sonst keine Probleme.......;(;(;(

  • hmmm, komisch damit hatte Papa gar keine Probleme das lief alles reibungslos.

    Wir hatten nur bei der Rentenkasse angerufen zwecks Hilfe für das Ausfüllen dieser wahnsinnigen Formulare und der war total nett gab uns eine Telefonnummer und die kam und hat das mit uns fertig gemacht....das war total toll.


    Mein Mann ist nicht doof als Versicherungsfachmann aber selbst eher musste da kapitulieren.

    1 Stunde dann war alles erledigt.

    4 - 5 Wochen später war das alles da und genehmigt nachbezahlt.


    Vlg. Linchen

  • Liebe Schnuckel,

    das darf doch wohl nicht wahr sein. Mit welcher Begründung brauchen die so lange.

    Ich hatte nach ca 4 Wochen den Bescheid und das Geld. Hab aber auch keine Idee wer dir da helfen könnte.

  • Liebe Schnuckel, das hilft dir zwar jetzt im Moment nicht, aber du bekommst das Geld auf alle Fälle rückwirkend nachbezahlt. Habt ihr nur telefoniert oder warst du direkt auf der Rentenkasse? Bei mir wärs am Anfang auch seltsam, ging dann aber nachdem ich direkt dort war ganz schnell. Ich glaube insgesamt 6 Wochen. Ich drücke dir die Daumen.:30:

  • Liebe Schnuckel, ich hatte auch so eine schlimme Nacht. Bin kurz nach 2 erst ins Bett. Am 3 hab ich immer noch nicht geschlafen und um halb 4 Buch weggelegt. Ich wusste um halb 7 klingelt der Wecker. Um 6 aufgestanden ohne Wecker(wäre vor dem 04.08.2020) gar nicht denkbar gewesen... Jetzt bin ich hier auf Arbeit fast zusammengeklappt. Aber das hätte noch nicht mal jemand gemerkt, glaub ich... Alles Sch...... Jetzt bin ich fix und alle. Heute Nacht aber, wieder das gleiche Spiel. Ich versteh dich. W

  • Einer schiebt das auf den anderen.

    Die Rentenkasse auf den Arbeitgeber,der wieder rum auf den Arzt.

    Die Krankenkasse hängt aber auch noch drin.

    Ich hab telefoniert.

    Dahin komm ich momentan nicht.

    Respekt das du arbeiten gehst Verbuendete.

    Meint ihr das immer sich wiederholende wach werden zur selben Zeit,

    hat was mit seinem sterben zu tun ?

  • Liebe Gaby

    das kenne ich leider auch, ich habe nach Helmuts tot ein paar Monate Hartz 4

    bekommen und auch bei mir lies sich die Renten Kasse zeit


    ich hatte auch angerufen und die Dame war überrascht als ich sie frage wovon

    ich leben sollte


    Die Ämter meinen man hat ja genug Geld


    Ich wünsche dir viel Kraft

    und sende dir eine Umarmung :24:

    Traurige Birgit

  • Nun ja meine lieben, nicht nur in Deutschland ist das so.


    Mein Mann ist am 11.04.2020 verstorben und im September bekahm ich den Bescheid was ich bekommen werde, und im Oktober dann das Geld. Ja sicher rückwirkend, aber soll mir mal wer sagen wie das eine alleinstehende junge Mutter mit zwei, drei Kindern schaffen soll, wenn das ihr passieren würde. Womöglich noch ihn einer Mietwohnung, mit Monatlichen verpflichtungen. Ein Strom und Wasser lieferannt wartet keine 6 Monate auf sein Geld, da fliegst du raus, und aus die Maus. War es für mich schon nur deshalb machbar, weil ich einige Reserven zurückgelegt habe.


    Genau das sagte ich auch der Dame am Amt, aber es war Ihr ziemlich Egal. Leider fallen da viele durch den Rost.


    Hilfe ist das dir sicher keine, wollt nur damit sagen, bei uns passiert das leider auch. Und seltsamer Weise nicht jedem. Eine Frau die ich vom Friedhof kenne , hatte Ihr Geld in 4 Wochen.

    Wer weiß woran es liegt.Ich nicht.

  • Ich habe den Bescheid auch schon bekommen, ich denke, ich weiss es aber nicht genau, das es an den verschiedenen Lebensumständen liegt,


    Der, die eine arbeitet noch ,die andere nicht ,oder ist schon selbst in Rente.


    Wirklich helfen, kann ich Dir da auch nicht liebe Schnuckel.

  • Liebe Gaby,


    diesen Spruch "... und wir dachten wir hätten noch Zeit" stand auf den Sterbebildern von meinem Mann. Warum haben wir nicht mehr Zeit bekommen, warum müssen die Besten immer früh gehen, warum arbeitet die Zeit gegen uns...

    Ich verstehe diese Welt nicht!

    Fühl dich ganz fest umarmt :24:

    Lg Elke


  • Liebe Schnukel,


    wunderschön sieht es aus....der Spruch ja das dachten wir alle...was für ein trügerischer Gedanke, wir dachten auch wir hätten noch viel Zeit...war wohl nichts Sch....:13:


    Vlg. Linchen