Am 4. Juli 2018 ist um 14:50 Uhr meine Welt untergegangen

  • Lieber Robert, wie geht es dir?


    (Bitte entschuldige, die Frage klingt so falsch und so platt. Ich meine sie keinesfalls platt und auch nicht oberflächlich. Bloß sah ich dich eben online und mir fiel auf, schon eine Weile nicht mehr von dir gelesen zu haben. Ich hoffe, du bist okay. So okay, wie eben möglich.)

  • Liebe Sturm,


    Danke für Deine Worte und Gedanken. Ich habe auch gerade an Dich gedacht, weil ich mich in Deinem Thread auf den neuesten Stand gebracht hatte und feststellen musste, daß ich Deine Gedanken völlig nachvollziehen kann, weil es mir bei einigem genauso geht. Auch jetzt noch.


    Ursprünglich dachte ich, wenn der Dezember mit unseren speziellen Tagen und den ganzen allgemein besonderen Tagen vorbei ist, kann ich etwas durchschnaufen. Leider war das Gegenteil der Fall. Am 2, Jänner bin ich total abgestürzt und unten geblieben. Ich habe mich daher auch nicht in der Lage gefühlt, etwas zu schreiben. Es hat nur für einige "Verstehe Dich" gereicht. Aber selbst beim Lesen bin ich ziemlich weit hinten, habe mir aber vorgenommen, das jetzt nachzuholen.


    Möglicherweise hängt mein Absturz damit zusammen, dass am 4.1. bei uns 1 1/2 Jahre vorbei waren und noch immer alles total besch...eiden ist.


    Ich wünsche Euch natürlich allen weiterhin alles Liebe, aber viel sinnvolles zu schreiben, fällt mir derzeit leider noch immer nicht ein. 😟


    LG,

    Sky / Robert

  • lieber robert,

    ich kann dch gut verstehen, ich stürze gerade auch ständig ab. bei mir sind es morgen 15 monate und immer

    noch keine besserung in sicht. ich kann und will langsam nicht mehr, die kraft wird immer weniger.

    auch ich finde keine tröstenden worte ,

    nur eine stille umarmung

    flora

  • Lieber Robert,


    es tut mir leid, dass zu hören. Leider kann ich auch nichts Tröstendes sagen, weil es einfach nichts gibt. Ich glaube, das Ernüchternde daran, den Dezember überstanden zu haben, ist, dass die Erleichterung ausbleibt. Ja, diese früher so schönen und jetzt so schrecklichen Tage sind vorbei, man konnte sie hinter sich bringen und sie irgendwie überleben, aber warum erleichtert sein? Jeder neuer Tag und jeder neue Monat ist für sich schrecklich, es bleiben neue Tage und neue Monate ohne unsere Liebsten. Und dann bist du auch noch eineinhalb Jahre ohne deine Christie. Ich kann mir nicht vorstellen, wie schlimm sich das anfühlen muss. Es tut mir so leid.


    Alles, alles Liebe für dich. Für dich auch, liebe Flora!


    Liebe Grüße, Sturm

  • Bei mir gibt es kaum noch eine Lücke nach unten, weiter abzustürzen....

    ...Das einzig Reale wäre leider, nun bald selbst den Übergang in die geistige Welt zu vollziehen...


    Ich kann Euch alle verstehen, meine Therapeutin hat mir vorgeschlagen, ein Album mit unseren schönen Zeiten anzulegen.


    Ich werde das ganze in einen kleinen Roman umformen. Sehe mir jetzt alle Fotoalben mit der Dorit an, aber leider macht der Gesundheitszustand meines Vaters weiter ernste Probleme, naja ich kann Euch alle verstehen, aber viel Hilfe nicht anbieten ausser das gleiche Schlimme erleben zu müssen.


    Ich hatte sosehr gehofft, die Dorit im Diesseits als Spriit wieder einmal wahrnehmen zu können, aber diese Hoffnung muss ich wohl aufgeben.

    Ich habe mal wieder weder telefonischen Jenseitskontakten nachgefragt, das ist wohl aktuell das Einzigste.


    LG

    Matthias

  • lieber Robert,


    auch von mir eine kleine trostumarmung :30: eine große kann ich dir nicht geben.... bin ebenfalls ziemlich tief unten.... ich wusste nicht dass es noch tiefer geht als eh schon letztes jahr ;(


    lieber gruß von Bine

  • Liebe Bine,


    Bin auch für die kleinste Umarmung dankbar. :2:

    Irgendwie kommt es mir vor, als ob derzeit einige von uns noch weiter unten sind, als es ohnehin schon die ganze Zeit der Fall ist.


    Auch für Dich eine kleine :30: und die besten Wünsche.


    LG,

    Robert

  • Ihr ALLE Lieben "hier"<3<3<3<3<3


    kaum wage ich es zu schreiben... immer und immer wieder ... aber es ist wirklich so


    Das vermissen BLIEIBT ... ein Leben lang

    die LIEBE BLEIBT auch ein LEBEN LANG


    aber das Leben wird .... mmmhh... nicht sinnerfüllter , auch in dem Sinne nicht leichter ...


    Leben ist das was wir in ihm sehen wollen... das kann sehr viel sein ...oder sehr wenig...

    wenn das wenige aber eine Essenz von der Liebe zum Leben ist ... dann ist es wiederum viel...


    Damit will ich einfach wieder einmal ausdrücken, das jede einzelne Empfindung von jedem , auch meine ... einfach das ist , was wir gerade leben können...

    Nicht mehr und nicht weniger...


    DANKE euch ALLEN für das Empfindungen von euch mit ALLEN teilend.

    liebvolle , empfindsame <3Grüsse euch schickend

    eure Sverja

  • Lieber Robert,


    auch nach 19 Monaten habe ich immer noch diese Trauerlöcher ich kann daher total nachvollziehen wie es dir geht.

    Irgendwann wirds dann immer kurzfristig besser, aber ich bleibe misstrauisch und hoffe dass diejenigen recht haben, die sagen dass es irgendwann wieder so gut wird, dass man angenehm damit leben kann.

  • Liebe Maike ,


    Für mich ist das

    aber ich nehme dich ganz lieb in den Arm.

    ein ganz wunderbarer Trost ..


    und ich habe es schon einmal geschrieben... Ein Loch hat schtüzende Wände ... die braucht man häufiger ... aber man hat die Möglichkeit ...IRGENDWANN zu einem gefühlten ... nicht !! selbstbestimmten !!! ... Zeitpunkt

    einfach nur erst einmal den Kopf anzuheben und das lichte zu sehen...

    aber das braucht immer seine Zeit...


    ich sende dir eine gedankliche Umarmung , wenn du dir das vorstellen kannst<3

    deine Sverja

  • Liebe Gabi,

    Danke für Deine Worte

    Ich muss gestehen ich bin bezüglich der Voraussagen auch ziemlich skeptisch.


    Liebe Maike

    Vielen herzlichen Dank für Deinen (da kann ich Sverja nur zustimmen) wunderbaren Trost. Ich kann mich nur bemühen, diesen hiermit so gut als möglich zurückzugeben. :30:


    LG,

    Sky / Robert

  • lieber Robert,


    jetzt sitze ich hier und mir laufen schon wieder die tränen;(


    danke dir für das schöne lied :24: habe mir danach gleich noch dazu andreas gabalier angehört, das hat mir den rest gegeben....;(


    lieber gruß von Bine