Ich bin alleine

  • Liebe Bettyna,


    der Kontakt ist nicht mehr wie er war, er hat sich verändert. Ich spreche jeden Tag mit ihr und sie "antwortet" mir, indem sie mir Gedanken sendet. Wenn ich z.B. unser Grab besuche, was mir immer noch schwer fällt, kommt mir der Gedanke, dass sie nicht dort ist, sondern immer bei mir und ich kann mir vorstellen, dass sie mir diesen Gedanken übermittelt.


    Liebe Grüße

    Sommermond

  • Hallo Bettyna


    Mein Helmut ist jetzt 6 Monate Tot nach ein paar Monate hatte ich ein paar kontakte


    Aber sein mein Kind am 13.1 gestorben war ,kam kein Kontakt mehr


    jetzt fangt es ganz langsam wieder an .


    Jeder von uns hätte ja gerne viel Kontakte ,aber leider kommen nicht so viele


    Ich vermisse beide so .zwei Menschen auf einmal zu verlieren das ist die Hölle auf erden


    Da bin ich auf jede noch so kleine Nachricht dankbar.


    ich schaffe es ganz schlecht ganz alleine zu lieben und frage immer warum auch noch mein Kind


    Meinen Mann zu verlieren kann ich schon kaum verkraften


    Traurige Birgit:13:

  • Liebe Birgit,


    die Frage nach dem warum wird uns niemand beantworten können.


    Der Verlust von Deinem lieben Helmut ist schon unerträglich. Kurz danach auch Dein geliebtes Kind zu verlieren ist so unaussprechbar traurig.


    Als Folge dieser schweren Schicksalsschläge musst Du nun alleine leben.


    Ich kann Dir gut nachfühlen, dass es für Dich kaum zu verkraften ist. Die Sehnsucht nach Deinen Lieben begleitet Dich jeden Tag schmerzlich. Zeichen Deiner Beiden sind sehr kostbar, nur gibt es solche leider nicht so oft oder wir können sie nicht wahrnehmen.


    Im Moment hilft mir weiter, dass ich immer mehr mit meiner Schwester spreche und mir immer wieder vor Augen halte, dass die Wartezeit bis zum Wiedersehen, wenn auch nur sehr langsam, immer kürzer wird.


    Ich vertraue auf Gott, dass er hilft, diesen schweren Weg zu gehen und das am Ende alles gut wird. Wenn Du es im Moment nicht kannst, spreche ich, wenn Du möchtest, gerne Gebete für Dich.


    Lass Dich tröstend von mir drücken.


    Sommermond

  • Liebe Kikiro,


    ich habe gestern an Dich gedacht, weil ich Stauden gepflanzt habe. Meine Schwester war die bessere Gartenarbeiterin. Ich gebe mir Mühe und pflanze keine gelb oder weiß blühenden Pflanzen, weil sie nur Rot- und Blautöne mochte.


    Liebe Grüße

    Sommermond🌺🌸

  • Liebe Sommermond, ich mag sehr gern wenn Du über Deine Schwester sprichst , Du erzählst was Sie besser konnte,hätte SIE aber genauso erzählt. Ja,IHR seit eine SEELE, trotzdem nicht gleich, eine Einheit. 🌈🌈Das kann ein Tod nicht trennen.......💓💓⭐⭐

  • Ihr seid alle so aktiv 🙂

    Hecken schneiden, Stauden Pflanzen....

    Ich bin regelrecht froh das ich das noch nicht machen muss.... Die neue Wohnsituation für meine Tochter und Co ist auch ein Haus und sie freut sich darauf mit ihren Mann und ihren Mädels draußen alles zu gestalten.

    Ich selbst🙈 möchte mich unter der Decke verkriechen um nichts von der Welt draußen mitzubringen.

    Ihr seid alle bewundernswert

    :24:

  • Liebe Tamara,


    alles was Arbeit ist, tut mir gut. Den Garten bearbeite ich, weil er für meine Schwester ein besonderer Ort war. Ich möchte ihn pflegen, so gut ich es kann.


    Manchmal brauchen wir eine Decke, unter der wir verschwinden können. Wenn wir uns ausruhen, tut das auch unserer Seele gut.


    Ich hoffe, Du fühlst Dich etwas geborgen unter Deiner Decke und umarme Dich mit allen, die Du im Herzen trägst.


    Liebe Grüße

    Sommermond

  • Liebe Sommermond

    Die Decke macht mich doch irgendwie unsichtbar.... Wie schön..... Wie ein kleines Kind das sich versteckt und sich freut wenn es gefunden wird.

    Ich möchte am liebsten nicht gefunden werden.....😓

  • Liebe Sommermond,


    Die Zeit jetzt ist schwer, da hast du Recht,...alles erwacht ...nur meine Liebe nicht,..


    Fast ein Jahr, ist vergangen, und das arbeiten, hält auch mich, ab davon, mich zu verlieren, und auch ich liebe Gartenarbeit,..ja ...ich glaube,...wir müssen noch viel lernen... lernen ohne sie zu sein.


    Seltsam das ich mir bei manchen, hier im Forum, obwohl ich sie noch nie gesehen habe, so sicher bin, das es gute Menschen sind, mit einer guten Seele...du gehörst dazu..hab dank...für dein einfach da sein.


    Ganz Liebe Grüße

    Renate

  • Dieses Wochenende hab ich auch unter meiner Decke verbracht....Kräfte sammeln, Energie tanken...

    Hat eigentlich immer geholfen, aber zur Zeit irgendwie nicht, habe jeden Tag das Bedürfnis liegend unter der Decke zu verbringen...

    Mama war immer ein bisschen Antrieb für mich.....doch sie treibt mich nicht mehr an....

    Lustlos, antriebslos, energielos....

  • Liebe Tamara, liebe Nasch,


    unsere Zeit unter der Decke, ich glaube sie ist unverzichtbar. Einfach einmal fort sein, nichts sehen, nichts hören und ja Nasch, manchmal einfach nicht mehr herauskommen, für eine gewisse Zeit bleiben an diesem beschützten Ort.


    Ich nehme die Bettdecke von meiner Schwester und manchmal ist sie wie eine wärmende Umarmung.


    Seid lieb gegrüßt


    Sommermond

  • Liebe Renate,


    Du machst mich verlegen. Ich bin kein besonderer Mensch, aber ich versuche ein besserer zu werden. Du bist für mich eine starke Frau mit viel Verstand und noch mehr Herz.


    Wir werden unsere Herzensmenschen immer lieben und ich glaube, daß auch sie uns lieben.


    Verbundene Grüße


    Sommermond

  • liebe Sommermondin <3<3 in ihrem ZwillingSEIN<3<3

    für jetzt schon heute

    mögest du dich vielleicht durch diese Harfenmusik

    manchmal ein ganz klein wenig fliessend sanft , tröstend begleitend fühlen

    durch diesen besonderen Tag

    zarte Umarmungen von deiner <3Sverja

  • 365 Tage


    Mit Dir im Herzen gehe ich viele Wege, Wege die wir oft zusammen gingen.


    Du bist mir nicht fern. Jeden Tag gehe ich näher auf Dich zu mit einem großen Bündel von Erinnerungen.


    Du bist immer geliebt , jeden einzelnen Tag, jede Stunde.


    Ich hoffe so sehr, daß die Zeit bis zum Wiedersehen nicht mehr so lang ist und uns bald nichts mehr trennen kann.