Ich bin alleine

  • Mein lieber Seelenschatz,


    bald wird Ostern sein, das zweite ohne Dich. Draußen ist Frühling, ein wunderschöner Tag. Der Garten sieht wieder schön aus, er würde Dir gefallen.

    Mein Bewusstsein nimmt die Schönheit der Natur auf, aber die Freude dringt nicht in mein Herz. Du fehlst mir unendlich,ich gebe die Hoffnung nicht auf, daß wir uns, eines nicht so fernen Tages, wiedersehen.

    Liebe Sommermond, von Herzen, aber wortlos: <3:30:, LG Andrea

  • Hey...,

    Deine Kraft und Zuversicht deine Dankbarkeit und Ruhe.....nicht hoffe irgendwann werde ich dies besitzen und zu Ruhe kommen. Inzwischen Zettel ich an deine. Worten.

    Hab Dank liebste Sommermond

  • Tamara, ich finde unsere Undankbarkeit und Untröstlichkeit vollkommen angemessen. Wir dürfen untröstlich bleiben und sei es unser Leben lang! Womit solltest DU denn deinen Frieden machen können....!!!

    Sollte ich irgendwann in meinem untröstlichen Restleben noch einmal irgendetwas wollen wollen, dann wäre es, allen untröstlich Trauernden den Respekt und den Platz in der Welt zurückzugeben, den man ihnen einst mit großer Achtung einräumte.


    *** Niobe

  • Liebe Sommermond,


    es gibt einfach kein Heilmittel gegen die Sehnsucht und das unendliche Vermissen, es wird uns immer begleiten.

    Ich möchte mich einen Moment zu dir setzen, dir sanft über den Kopf streichen .... :30: und dir ein frisch gewaschens,

    duftendes Taschentuch mit Blümchen drauf reichen, für deine Tränen.


    <3lichst, Kerstin

    Ich fürchte nicht die Dunkelheit dort draußen, es ist die Dunkelheit in meinem Herzen, die mir Angst macht.

  • Liebe Tamara,


    die Verzweiflung, die Trauer und der Schmerz begleiten uns. Wir müssen für Kraft und Mut kämpfen, damit wir die Hoffnung erlangen, die etwas Licht in unser Dunkel trägt.


    Liebe Niobe,

    die Untröstlichkeit wird nie vollständig versiegen. Wenigstens finden wir den Respekt der Menschen hier im Forum.


    Liebe Tereskowa,


    die Verbundenheit zu unseren Herzensmenschen kann uns niemand nehmen, manchmal ist sie der einzige Halt für uns, die Chance in die Zukunft zu sehen.


    Liebe Kerstin,


    ja, Sehnsucht und Vermissen wird unser Erdenleben bis zum Ende begleiten. Welch schöne Gabe Dein duftendes Blümchentaschentuch.


    Liebe Kikio,


    welch schöner Ostergruss. Zerbrechliche Schönheit, die in unsren Herzen, auch nach dem Welken, weiterlebt.


    Sverja, min kära fredens Budbärare,


    wunderschöne Bilder aus einer tröstenden Natur und ein beeindruckendes Friedenshaus


    Liebe, traurige Birgit,


    auch in tiefer Trauer findest Du die Kraft, andere zu trösten.


    Liebe Stille Perle,


    als Christen dürfen wir uns heute Hoffnung zukommen lassen.


    Ihr Lieben alle,

    mein Herz sagt Danke. Ich werde Eure lieben Worte und schönen Bilder mitnehmen, wenn ich gleich zum Grab fahre.


    Ich sende Euch Grüße, die Trost und Hoffnung bringen sollen und umarme Euch mit allen, die Ihr in Euren Herzen tragt


    Eure Sommermond (in)

  • Liebe Sommermond,


    wie gut ist es doch das es dieses Forum gibt mit all den lieben Menschen wo man doch immer wieder aufgefangen wird.


    Nicht allein ist mit seinem unerträglichen Schmerz, so kann man es wenigstens schaffen ein Stück weiter die Straße zu gehen immer ein kleines Stück.


    Vlg. Linchen

  • Liebe Kikiro,


    vielen Dank für die Kirschblüten und vor allem für das Licht, welches für mich eine große Bedeutung hat.


    Als ich mich von meiner Schwester verabschieden musste und die Klinik verließ, schien Licht durch die bunten Fenster der Krankenhauskapelle, viele Sterne und der Mond standen am Himmel, das hat mich etwas getragen.


    So suche ich immer nach Licht und erinnere mich an die Zeit, als wir uns das erste von der Sonne beschienende Terassenstück stets geteilt haben.


    Ich hoffe, für Dich ist auch etwas Licht da.


    Liebe Grüße

    Sommermond

  • Hallo liebe Sommermond

    ich habe auch eine Kerze für dich und für alle die licht brauchen.

    ich habe heute morgen schon viel geweint ,aufsehen und allein sein

    das ist einfach schrecklich

    Hoffen wir das ,das Licht unsere traurigen Herzen erhellt

    Traurige Birgit

  • Liebe traurige Birgit,


    vielen herzlichen Dank für Deine lieben Worte und für das Licht, das wir alle hier so nötig brauchen, weil es ein wenig Wärme gibt.


    Ja, Du und ich wissen leider nur zu gut ,

    wie es ist, alleine zu sein.


    Eines hoffentlich nicht mehr so fernen Tages werden wir andere Tränen weinen,

    Freudentränen.


    Sei herzlich und verstanden gedrückt mit Deinen lieben Begleitern.


    Sommermond

  • Liebe Sverja, fredens budbärare,


    lichtvoll grüße ich Dich zurück. Ich empfinde es auch so, Zwillinge sind auch ein Ganzes, wenn sie , hoffentlich nicht für so lange, auf verschiedenen Ebenen existieren müssen.


    Du schreibst, dass der Garten voller Liebe sein wird. Ja, jede Blume soll für sie blühen.


    Achte gut auf Dich 💖


    Zaroor milenge


    Deine Sommermondin