Am 4. Juli 2018 ist um 14:50 Uhr meine Welt untergegangen

  • Schön, von dir zu hören, Robert. Ich denke oft an die "Alten" hier im Forum, die ungefähr zur gleichen Zeit wie ich ihre Lieben verloren haben ... ja, es ist wie du es schreibst, wir haken die Tage nacheinander ab ...

  • wie schön von dir zu lesen, lieber robert. ich lese hier immer noch mit und vermisse auch meine damaligen wegbegleiter, die fast alle

    verstummt oder abgemeldet sind.

    auch nach 3 jahren kann ich leider keine großen erfolgsmeldungen machen.

    ich versuche lediglich den alltag zu bewältigen und nicht in einer lethargie steckenzubleiben. aber mein leben steckt

    in der vergangenheit. wenn du dich ab und zu meldest, freue ich mich.

    liebe grüße und alles gute!

    flora

  • Lieber Robert, Liebe Flora

    Es ist schön, von euch zu lesen.

    Ich lese häufig mit, bin aber selber verstummt....

    Auch ich bin in meiner Trauer gefangen und lebe in der Vergangenheit.

    Mein Leben ist ohne Sinn und Ziel - doch ein Ziel bleibt: endlich wieder mit meiner grossen Liebe vereint zu sein... Ich hoffe mit euch, dass wir dieses Ziel zeitnah erreichen !

  • Ja stimmt, ihr alle drei, wart da als ich begonnen habe im Forum zu schreiben, und stimmt ihr seit verstummt. Und leider stimmt es auch, das sich auch bei mir, nicht wirklich etwas verbessert hat. Eigentlich im Gegenteil. Die Sehnsucht wird immer größer, ist er ja auch jeden Tag, einen Tag mehr von mir getrennt.


    Schön mal wieder von euch zu hören, und danke.

  • Sehe es wie Flora, bei meiner täglichen Abschiedsrunde am Friedhof gehe ich auch beim Grab meines Schwiegervaters vorbei und sage:


    So geht auch Tag .... zu Ende und das beste daran: wieder ein Tag näher bei meiner Maus. <3


    Das und die 5, 6 Stunden, die ich täglich hier verbringe, helfen mir dabei, die nächsten 135 Tage zu überstehen, die ich gewissermaßen für meine "Pflicht" halte.


    :2: für die vielen Rückmeldungen, vor allem auch, da sich so viele von Euch selbst in einer ähnlichen Situation befinden.


    Liebe Grüsse,

    Sky / Robert

  • Lieber Robert,

    ich bin auch so eine, die nicht mehr viel im Forum ist und noch viel weniger schreibt.

    Und genauso wie bei euch ist auch bei mir alles beim Alten.

    Was immer ich auch versucht habe ist im Sande verlaufen und ich bin immer noch traurig, einsam und unglücklich, auch wenn ich im Alltag öfter mal lache, einen Schrz mache, mich mit anderen treffe und einen schönen Herbsttag auf oberflächliche Art genießen kann.

    Ich zähle mit dir die Tage bis wir unsere Liebsten wiedersehen dürfen.

    Alles Liebe Gabi

  • Meine auf ewig geliebte und unendlich vermisste Christie,


    Heute ist Dein 59. Geburtstag, bereits der 4. den ich ohne Deine physische Anwesenheit verbringen muss. Hoffentlich der letzte!


    Only You


    Auch nach unfassbaren 1257 Tagen vermisse ich Dich so sehr, dass ich oft kaum atmen kann.


    Ein kleiner Wermutstropfen für Dich ist es wie jedes Jahr, dass Du mir heute wieder ein Jahr näher kommst und nicht mehr zwei Jahre jünger bist. Aber was zählt das schon in unserer Ewigkeit, in die Du vorausgegangen bist.


    Ich freue mich so sehr auf den Tag, an dem Du mich abholst.


    In nie endender Liebe,

    Dein Roberti

  • Lieber Robert,


    fühle Dich tief verstanden von mir. So lang dieser schmerzliche Weg auch dauern mag , ein Stück des Weges haben wir geschafft. Die Liebe bleibt. Halte fest an Deiner Hoffnung auf das Wiedersehen mit Deiner geliebten Christie, nachdem es keine Trennung mehr geben wird.


    Verbundene Grüße


    Sommermond

  • Lieber Robert,


    1257 Tage, Trauer, 1257 Tage ohne den geliebten Menschen, , unsere

    Welt hat sich verändert.

    ich denke an dich und Christie und irgendwann Robert, sehen wir sie wieder.

    Unsere Liebe wird nicht untergehen.


    eine leise Umarmung

    Maike

  • Ach Robert, das tut mir leid, dass du den Geburtstag ohne Christie verbringen musst, aber ja, wie du schreibst, wieder seid ihr euch näher als zuvor.

    Jeder Tag bringt dich näher zu ihr . Nur gehen die Tage viel zu langsam und vielzu eintönig vorbei, wenn du mich fragst.

    In Gedanken

    Waltraud

  • Lieber Robert,


    ich kann Dich verstehen und Dein Wunsch Deiner geliebten Christie

    näher zu sein bzw. wieder vereint zu sein.


    Mein geliebter Mann ist am 12.06.2021 nach fast 40 gemeinsamen

    Jahren plötzlich und unerwartet durch geplatzte Aneurysma verstorben.

    Wir hatten auch noch viel vor. Leider konnte ich mit ihm nicht mehr sprechen.

    Nun kümmere ich um unsere Fellnasen und die Dinge, die er begonnen hatte.

    Mit jedem Tag wird die Sehnsucht größer und ich möchte, dass er wieder hier

    ist. Der Mensch, der übrig bleibt verliert den Sinn des lebens.


    traurige Grüße

    Sonnenstrahl:13::13::13::24: