Mein Jürgen, mein Lebensgefährte, hat losgelassen am Montag, den 07.10.19

  • Liebe Isabell L.K.:


    nein, leider hab ich niemand, der mit mir mitgehen würde an diese letzte Stätte, ich hab tatsächlich keinen, aber: diesen Rat nehm ich mir zu Herzen: immer wieder mal in die Nähe davon gehen, Schritt für Schritt. Danke dafür. Ange

  • Nein, da wo ich bin, gibts keine Nachbarn und freunde hab ich leider keine, außer unserem Bekannten, der mich aufgenommen hat, aber der ist doch eh schon geplagt genug. Lieber Gruß von mir, Ange

  • Liebe Ange, ja ich weiß wie es ist alleine zu sein... und doch gibt es dann immer wieder Menschen, die einem zur Seite stehen... So einen Menschen wünsche ich dir von Herzen <3

    Wenn ich nicht hier hocken würde mit meinem gebrochenen Fuss, würde ich dich abholen und zum Friedhof mit dir fahren... LEO ist nicht so ganz arg weit weg von mir... Aber ich bin mir sicher, du wirst es eines Tages schaffen... vielleicht öffnest du dein Herz und wirst einen Menschen in deinem Umfeld finden, der mitgeht. Vielleicht kann es deine Tochter sein?

    Ich schicke dir einen ganz ganz innigen Gruß! Bleib tapfer... Und: Du bist nicht wirklich alleine...

    Mirachen

  • Liebe Ange


    Ich bin auch ganz allein und morgen ist mein geliebter Helmut 1 Jahr Tot


    aber ich habe meine Trauerbebleitung die morgen mit mir zum Friedhof


    geht .ich gehe zwar sonst immer gerne allein ,aber es soll stark regneten


    Ich habe diese Dame über unser Hospiz kennen gelernt .


    gibt es bei euch so etwas nicht ,oder jemand von der Kirche


    man muss sie halt fragen. Ich weiß das ,das nicht einfach ist


    ich kann auch nicht gut fragen ,Als meine Tochter gestorben war habe ich

    beim Hospiz angerufen und gesagt ich brauche Hilfe und ich bekam sie dann

    auch .


    Und dein Verdorbener ist immer bei dir ,ich weiß ob du ihn spürst


    ich wünsche dir auf jedenfall viel Kraft


    Traurige Birgit

  • Danke, liebe Birgit56 und Sommermond und Mirachen, daß Ihr mir Trost gibt.


    Mein Jürgen seine letzte Stätte ist nicht Leonberg, sondern in Stgt.-Stammheim. Ich fahr öfters sogar dran vorbei, wenn ich meine Mutter besuche, vielleicht, Schritt für Schritt, denn wenn ich (jetzt fang ich schon wieder an zu weinen) in die Richtung vom Friedhof schau beim Fahren, spür ich so eine gewisse Anziehungskraft, voll mit Wärme.


    Ange (Alles Gute wegen gebrochenem Fuß Mirachen)

  • Liebe Ange,

    die Schritt-für-Schritt-Strategie klingt gut.

    Vielleicht gibt es in der Nähe des Friedhofs eine Bank oder einen anderen geschützten Ort, den Du Dir

    langsam "vertraut machen" kannst.

    Ich wünsche Dir ganz, ganz viel Mut und Kraft dafür!

    Herzlichst,

    Tereschkowa

  • in die Richtung vom Friedhof schau beim Fahren, spür ich so eine gewisse Anziehungskraft, voll mit Wärme.

    Ange, das ist ein ganz gutes Zeichen!!!! Du wirst es eines Tages schaffen und wirst sehen - trotz all dem Schmerz und den Tränen - es wird dir gut tun bei deinem Jürgen zu sein... die Wärme die du spürst... die zeigt dir den Weg - und das Tempo!

  • Liebe Ange! Ich finde das auch ein gutes Zeichen, dass du ein warmes Gefühl hast, wenn du Richtung Friedhof schaust! :30:

    Vielleicht kannst du dich wirklich irgendwo in die Nähe hinsetzen und dich so an den Ort gewöhnen?

    Könnte deine Tochter dich vielleicht begleiten?

    LG Andrea

  • Bei mir war vorgestern der zweite Todestag/Jahr von meinem Jürgen. Ich hab gedacht, da werden bestimmt einige schreiben, aber dann hab ich verstanden, ich bin ja viel zu selten hier noch beim schreiben, da gehts halt unter, deshalb bekam ich keinerlei Nachricht von hier.


    War gestern wieder beim Medium-Kontakt und diesmal war es so voller Liebe, was mir mein Jürgen übermittelt, es hat so gut getan! Gibt mir wieder Kraft, etwas, für die nächste Zeit.


    Ange

  • Liebe Ange,ich freue mich das Du gestern trotzdem so ein positives Erlebnis hattest . Schade das hier keiner an Dich gedacht hat, aber ist auch gar nicht so einfach hier immer an alle Termine zu denken.🕯Liebe Grüße Kikiro :24:<3

  • Liebe Ange,


    das tut mir leid das wir Dich nicht bedacht haben.

    Schön das Du trotzdem ein gutes Erlebnis hattest.

    Es ist nicht einfach alles hier im Blick zu behalten von den Daten.

    Es sind einfach zu viele.


    Vlg. Linchen :24:

  • Liebe Ange,

    ich bin noch nicht so lange hier im Forum,habe aber auch deine Geschichte schon gelesen.

    Es tut mir leid das niemand geschrieben hat.

    Ich hab den Todestag deines liebsten auch nicht mehr auf dem Schirm gehabt,da ich in letzter Zeit hier viele Geschichten gelesen habe.

    Wenn du in meiner Nähe wohnen würdest,hätte ich Dich zum Friedhof begleitet.

    Aber du wohnst in Österreich ,ja ? Ich in NRW.

    Lg,Gaby :30: