und plötzlich blieb die Welt stehen

  • Gedanken……


    Mein Leben ist den Jahreszeiten irgendwie angepasst…..


    Hinter mir liegen die Monate der Kälte und Dunkelheit


    Dann ein reinigender Regen….


    Und jetzt ist der Frühling da


    Am Tag die Sonne mit ihrer Kraft….


    Und in jeder Nacht…. Frost…..


    Und inmitten des zerbrechlichen Lebens geh ich meinen Weg….


    Ich bin die letzten Monate damit beschäftigt, das aufzuarbeiten was mir im Leben passiert ist…


    Und die Traurigkeit, die in mir lebt zu begreifen ….


    Ich bin auf guten Weg…..


    Ich habe mein Leben fertig aufgeschrieben….. habe alles erwähnt…. Alle Gefühle


    ….Gutes und Schlechtes….und das in einer Zeichnung mit dazugehörigen Personen mit Farben ausgedrückt….


    Rote Striche für schlecht….. grün für gut…


    Man, das war der reinste Wirbelsturm auf den Blatt….. und ich mittendrin….

    .

    Das waren meine Gefühle….


    Dann hab ich es für ein paar Tage zu Seite gelegt und darüber nachgedacht…


    Alle Personen, die mir nicht gut tun…..weg…


    Und meine Zeichnung neu betrachtet…. Im Bild ist viel grün….. das ist meine Zukunft… darauf kann ich aufbauen…


    Ja auch viel rot… mit dem kann ich brechen


    Aber der Wirbelwind hat mich zu dem gemacht was ich bin…


    Ich brauch niemanden mehr meine Geschichte zu erzählen oder zu zeigen….


    Wichtig sind die Personen , die mir wichtig sind.


    Ich werde meine Geschichte in ein paar Tagen im Garten vergraben und da kann sie bleiben…..


    Wieder ein Schritt auf meinen Weg…..

  • ..... übrigens mein Wochenspruch.....


    Liebe, Mut und Hoffnung


    sind die treibenden Kräfte,

    die jedes Wunder möglich machen....


    Liebe tragen wir in uns.........

    Mut machen wir uns gegenseitig.......


    und Hoffnung...... danach streben wir.....


    und wenn wir nur richtig die Augen auf machen, können wir jeden Tag ein kleines Wunder entdecken.....


    :24:

  • Sehr schöne Worte, liebe Karin , stimme Dir zu , Lg Evi :24:gleich kommt meine Sozialarbeiterin, Lohnsteuer 2021 ist dran 🙈

  • Schöne Gedanken, die Du mit uns geteilt hast Rienchen. Ich bin mir sicher, das ist genau der richtige Weg für Dich. Geh ihn unbeirrt weiter, Du wirst Dein Ziel, was immer es auch ist, erreichen


    Yoda

  • .......ach ....... 10 Schritte zurück.......:33::33::33::33:......


    Heute muss ich mich sammeln....


    am Freitag hatte ich Einzelgespräch bei meiner Trauerbegleitung, den Katholischen (Ex)- Pfarrer.......

    Die 4. Sitzung, meine ersten Gespräche nach über 1,5 Jahren Trauer.....


    Ich war so stolz auf mich über das erreichte.....

    Er begann eine Diskussion mit mir warum ich meine Geschichte begraben würde und nicht verbrennen oder zerreißen würde...??????

    Mit meiner Erklärung gab er sich dann kommentarlos zufrieden....

    .....ob ich mit jemanden darüber geredet hätte.......nein!?........dann sollte ich es auch nicht (ohne Erklärung)


    Frage an mich....stimmt etwas mit mir nicht?.....


    na gut ... nächstes Thema.....


    Ich sagte das mich die unruhigen Zeiten belasten.....


    totales Unverständnis wiso?, warum? ungläubige Blicke......


    dann der Satz...... was ich nicht ändern kann.......?!!?


    Seinen Vortrag...

    Kriegsursache ist die USA und der arme Putin verteidigt sich nur, Ich müsse das Vorgänge im Vorfeld sehen....


    als ich im sagte, das es keine Rechtfertigung auf der Welt gibt für das was hier geschieht.....


    antwortet er, die Bilder sind nur inszeniert.....


    und wenn dann hat der Teufel die Hände im Spiel und nicht die Menschen... er ist ein Mann Gottes und weiß das.....


    Im Übrigen sind wir alle durch die Corona- Impfung gechipt, so das die Reichen dieser Welt uns besser kontrollieren können...


    Im übrigen läuft unser Projekt, das mir die Sitzungen ermöglicht im Dezember aus und er mache sich jetzt selbstständig.

    Im Focus stehe seine Familie und nicht mehr seine Klienten....


    Eine Sitzung die mich sehr nachdenklich macht......


    In den Satz.... was ich nicht ändern kann.......werde ich ihn einbeziehen.....


    In 4 Wochen hat er wieder Zeit für mich......


    Ich soll mir überlegen wie ich mir meine Zukunft vorstelle und gestalten will....


    Hallo ?????? deshalb bin ich hier.... um das Wort Zukunft auszusprechen zu können.......


    Das war meine Sitzung ..... Ich habe vielleicht 4-5 Sätze geredet...


    Habe viel Stoff zum Nachdenken....warum habe ich immer die Sch.... am Schuh ??????


    :rolleyes::rolleyes:X/

  • ... ach Liebe Sabine..... muß erst mal verarbeiten.....


    läuft sicher darauf hinaus......aber will uns überhaupt jemand helfen?????


    ich wohne im ländlichen Raum... oder ist das einzige das zählt der €......:33:

  • Liebes Riechen,


    ich glaube, auch ich wäre erst einmal sprachlos, man erbittet sich Hilfe,

    und bekommt, so einen Mist zu hören.

    Es st schon traurig, wie mache Mitmenschen drauf sind.


    L.G.

    Maike

  • ... wie schrecklich:huh:. Das Schlimmste daran ist, dass du es eine Stunde aushalten musstest. Als müssten wir nicht schon genug aushalten :cursing:. Ich hoffe für dich, dass es eine Alternative zu diesem Trauerbegleiter gibt.

    LG Martina

  • Ach, liebe Rienchen.... :30:

    Dabei warst du doch auf einem so guten Weg - und dann entpuppt sich die erhoffte Hilfe als Verschwörungstheoretiker... :30:


    Mir fehlen die Worte....

    Wir brauchen unbedingt ein Bankerl, hinsetzen, Sonne genießen, Gedanken laufen lassen....


    Er wird sich zeigen, dein Weg.

    Und den Pfarrer... den lass mal "ehemalig" sein, sowohl als Pfarrer als auch als Trauerbegleiter... :(

    Tut mir wirklich leid.... :30:

  • Nun liebe Rienchen, das Frage ich mich auch oft.

    Will uns eigentlich wer helfen. Nein ich glaube es mitlerweile nicht mehr. Sie wollen das wir funktionieren, und das bitte möglichst rasch, und wenn nicht dann bitte sie nicht damit belasten.


    Dieser Mann erinnert mich an meine Trauerbegleitung, die mir in der zweiten Woche nach Walters gehen sagte ich soll endlich zum weinen aufhören, und mich zusammen nehmen.


    Ich Weine immer noch, und das finde ich normaler als es nicht zu tun.


    Es tut mir sehr leid für dich, und das verstehe ich das dich das beschäftigt.


    Weißt du gerade du, die doch, so mein Eindruck, ohnehin versucht wieder einen Platz im Leben zu finden, und sich durch kämpft.


    Oft bewundere ich dich dafür, denn mir fehlt oft die Kraft dafür, und noch mehr der Sinn.


    :24:

  • ...ich bin kein so religiöser Mensch....achte das Leben...


    Ich glaube an das Gute im Menschen,

    lebe nach den 10 Geboten....

    und bin mir sicher, das es zwischen Himmel und Erde etwas gibt.....


    aber das "Bodenpersonal" war seit menschengedenken noch nie Fehlerfrei....


    entschuldigt bitte :30::13:meine Denkweise......<3<3<3