mein Seelenpartner ist plötzlich verstorben

  • Liebe Steffi 66,

    ich glaube du meinst mich ;). Meine Trauerbegleiterin hat mir empfohlen täglich Tagebuch zu führen und gleichzeitig mir Lebenskarten zu kaufen. Das habe ich bei Amazon gemacht. Mitten im Leben-Lebenskarten3 habe ich mir besorgt. Es gibt 3 verschiedene Kästchen. 1-3.

    Ich ziehe eine Lebenskarte und schreibe- zusätzlich zu meinem Tagebucheintrag- meine Gedanken zu der Karte. Mir tut es gut und es hilft mir morgens zu schreiben, denn nach dem Wachwerden ist meine schwierigste Zeit am Tag.

    Liebe Grüße

  • Guten Morgen liebe Mittrauernde,


    ich habe gestern doch noch einen Termin für die Trauerbewältigung bekommen.

    Es waren kaum Termine in meinem Wohnort möglich.


    Leider habe ich gestern eine traurige Nachricht bekommen. Meine hilfsbereite

    und nette Nachbarin möchte mir in den nächsten Wochen zur Seite stehen.

    Aber meinte, dass dann wenn meine Angelegenheiten und Umzug geregelt sind,

    wir nur Nachbarn sind.

    Ich bin froh und dankbar, da sie sich mich die ganze Zeit unterstützt in diesen

    schweren Zeiten.

    Die starke Abgrenzung hat mich sehr traurig gemacht. Ich muss dies aber

    akzeptieren.


    Ich muss lernen, dass ich ohne meinen geliebten Mann alleine weiter durch das

    Leben gehen muss. nach 40 Jahren ist es für mich sehr schwer.


    weinende Sonnenstrahl

  • ich glaube du meinst mich ;). Meine Trauerbegleiterin hat mir empfohlen täglich Tagebuch zu führen und gleichzeitig mir Lebenskarten zu kaufen. Das habe ich bei Amazon gemacht. Mitten im Leben-Lebenskarten3 habe ich mir besorgt. Es gibt 3 verschiedene Kästchen. 1-3.

    Ich ziehe eine Lebenskarte und schreibe- zusätzlich zu meinem Tagebucheintrag- meine Gedanken zu der Karte.

    Liebe Sonnenblumen,

    Schön dass du etwas gefunden hast, dass dir etwas Erleichterung bringt.

    Schreiben kann sehr heilsam wirken, und hilft beim verarbeiten.


    Die Lebenskarten hab ich auch in der Praxis. Meine Klienten verwenden sie auch gern.

    Komm gut durch den Tag <3

    Isabel

  • Oh Liebe Sonnenstrahl


    Erst mal finde ich es schön das es mit der Trauergeleitung geklappt hat


    es gibt einfach nicht genug Leute die einen Helfen können ,ich habe jetzt

    schon Angst davon wenn meiner Trauerbegleitung nicht mehr kommt.


    mit deiner Nachbarin das ist sehr schade und tut mir sehr leid für dich

    ich kenne das leider auch ,kann aber inzwischen besser damit umgehen .


    Tipps geben kann ich dir nicht .ich war auch über 40 Jahre verheiratet

    und Mutter meiner Tochter

    ich versuche jeden Tag mein Leben zu gestalten ,klappt mal gut

    mal weniger


    Ich wünsche dir viel Kraft

    Traurige Birgit

  • Liebe Sonnenstrahl,

    da haben sich die gute Nachricht (Trauerbegleitungstermin) und die traurige mit deiner Nachbarin die Klinke in die Hand gegeben. Ich hoffe, dass sich dir durch die Trauerbegleiterin neue Türen öffnen und du auch dadurch die Distanz deiner Nachbarin besser akzeptieren kannst.

    Es gibt sicherlich Gründe für sie sich so abzugrenzen. Wir haben schon oft im Forum gelesen, dass Menschen schwer mit uns Trauernden umgehen können, weil ihr Leben einfach weiter geht und unseres erstmal stehen geblieben ist. Ich hoffe, dass ihr drüber reden konntet und keine gestörte Beziehung entsteht.

    Freue dich über ihre Unterstützung bislang und wer weiß wie es mit euch weitergeht. Manchmal muss man sich etwas entfernen, um dann wieder aufeinander zugehen zu können.

    Liebe Grüße Martina

  • Liebe Sonnenstrahl,

    Dem was deine Nachbarin gesagt hat würde ich nicht so viel negatives beimessen. Wie sich das Verhältnis zu ihr entwickelt wird die Zeit zeigen. Aber wenn sie sich wirklich wieder stark distanziert dann bist du jedoch vorbereitet.

    Ich hoffe die Trauerbegleitung hilft dir auf deinem Weg etwas besser klar zu kommen


    Liebe Sonnenblume,

    ganke für die Info über die Lebenskarten