und plötzlich blieb die Welt stehen

  • Danke, Rienchen, es geht so…

    Seit ungefähr 14 Tagen hab ich bemerkt, dass es mir besser geht. Mein neuer Chef und ich haben uns ausgesprochen und die Dinge geklärt, die mich gestört haben. Jetzt rennt es richtig gut. Wir haben einige Schmähs am Laufen und tatsächlich wird viel gearbeitet, aber noch mehr gescherzt und gelacht. Passt gut. Er ist höflich, respektvoll und ausgesprochen nervig, weil er sich so furchtbar gern selbst reden hört. Zu Wort kommt niemand außer er selbst. Macht nichts. Es ist sein Schaden, wenn er die Leute um sich herum zulabert und dadurch nicht kennen lernt. Irgendwann fällt es ihm auf den Kopf… Solange er höflich ist und mich so respektiert, wie ich ihn, ist für mich alles ok.


    Meinen Eltern geht es gut. Ich hab beiden ein bisschen geholfen, nicht viel, aber immerhin. Hab viel Dankbarkeit gehört und gespürt und war zufrieden. So könnte es schon bleiben, hab ich gehofft….

    Die Gesundheit war auch ok, zum großen Teil wieder hergestellt und tatsächlich war der Mittwoch, dein Horrortag, der erste Tag seit 14 Monaten, der mich nicht angestrengt hat und der keine Qual war. :)


    Gestern Vormittag ist das Ohr wieder zugefallen, die Autobahn wurde also neu eröffnet. Kopfschmerzen hämmern in meinem Kopf, meine Schultern lassen sich ohne Schmerzen kaum mehr bewegen… Und damit ist es wieder zäh… sehr zäh… Aber vielleicht macht die gute Zeit nur eine Pause und kommt ja auch mal wieder - und das hoffentlich nicht erst in 14 Monaten…


    Insgesamt: Ja, danke, ok :)


    ich wünsche dir viel Kraft bis zur Kur und dort (bei der Kur) einen kometenhaften Aufstieg ;-) Ich weiß…. Wünschen kann man ja ;) und wer sich die Ziele nicht hoch steckt… dir brauche ich das nicht zu erzählen… Alles, alles Liebe <3

    :24::24::24:

  • Du weißt doch : nimm die Feuste hoch, wenn du aufstehst....

    Meine Waffe ist ein Lächeln. Kaum jemand kennt mich im Büro so gut, dass er sieht, dass keine Freude dahinter steckt :) und schon hab ich gewonnen…. Nämlich das Lächeln, das zurückkommt ;)


    Ich hab mich nicht im Stress gefühlt. Ich hab die Anstrengung abnehmen gefühlt. Es war ein Tag dabei, da hätte ich mich gern in ein Winkerl gesetzt und geheult, jedesmal wenn mein Name fiel…. Aber sonst war es echt ok…. Deshalb verstehe ich den Rückfall nicht… Alles wendet sich zum Guten, die Dinge lösen sich Stück für Stück und die Gesundheit verzieht sich wieder? Das verstehe ich nicht….

    Aber gut. Ich werde also wieder einen Gang zurückschalten und mehr Ruhe geben. Passt auch. Wenn der Körper Ruhe haben will? Soll er haben.

    Der HNO-Arzt hat mir gesagt: das Ohrgeräusch wird mir bleiben als Warnsignal. Also nehme ich die Warnung ernst, damit ich nicht irgendwann taub bin….

    Es geht bergauf, nur eben quälend langsam…


    ;-)


    Danke für deine Sorge um mich, es läuft schon halbwegs zumindest….


    Auch ich bin in Gedanken oft bei dir und schicke dir nur die besten Wünsche… :24::24::24:

  • übrigens manchmal merkt man seinen Körper erst wenn man zur Ruhe kommt...

    So muss es sein, denn Stress war wirklich keiner da....

    Allerdings haben sich die Symptome wieder verzogen, zum Glück! Und tatsächlich habe ich von gestern auf heute das erste Mal seit WOCHEN durchgeschlafen. Das ist auch sehr viel wert.

    Das Wochenende war ruhig. Kein Anruf, kein Besuch - ich ganz allein mit mir... und es hat mir so gut getan! Die Sonne hat das Haus durchflutet. Die beiden Zimmer, die ich nun endlich fertig habe, gefallen mir richtig gut. Tatsächlich zeigt sich Freude... Es wird besser. Langsam wird es besser.


    Ich wünsche dir von Herzen, dass deine Kur gut verläuft. Ein neuer Lebensplan - das ist eine gute Idee.

    Plan hab ich keinen, aber es zeichnet sich schön langsam ein Bild ab, wie es werden könnte... wie es sein könnte... wie es aussieht, wenn es "wieder gut" ist... Sowas nennt man, glaub ich, Perspektive ;-)


    Alles Liebe für dich und viel, viel Kraft für deine Vorhaben... :24::24::24:

  • Liebe Rienchen,


    vielleicht ist es für Dich manchmal anstrengend mit Deiner Mutter, aber es ist auch gut, daß sie so robust ist und den Kopf nicht hängen lässt.


    Für Deine Reha wünsche ich Dir von Herzen gute Erholung, Gespräche, die weiter helfen, und schöne Augenblicke.


    Alles Liebe


    Sommermond

  • Liebe Rienchen, ich wünsche dir für deine Kur, dass du die Tage geniessen kannst, dass du Ruhe findest und vielleicht ein bisschen Heilung und hoffentlich auch ein bisschen Freude und gute Gespräche und nette Menschen um dich! :24:

    LG Andrea

  • liebe rienchen..auch ich wünsche dir von Herzen alles gute für die Reha, das du kraft und Energie auftanken,gute Gespräche führen kannst...alles gute ...LG Carmen

  • Auch von mir

    Hab eine gute Zeit----- nur für dich

    Wünsche dir das du viel Kraft tanken kannst, gute Gespräche und Ansätze die dir auf dem Weg durch die Trauer helfen.


    Und danach ------ etwas mehr Egoismus ist nicht falsch.

  • Liebe Rienchen,

    es freut mich sehr für Dich da du das gemacht hast und zurecht Dich furchtbar stolz fühlst.

    Das mit dem nicht gesehen werden,find ich aber ganz schlimm.

    Sind die da nicht drauf spezialisiert ?

    Ich komm mir nämlich auch wie in einem Schneckenhaus vor.

    Gaby

  • Und du mitten drin….

    Und trotzdem findest du deinen Weg oder gerade deshalb? Manchmal kommt Hilfe, das Lichtlein, das es braucht, ganz anders, als man es erwartet. Und bei dir in einem Segelflieger!!!

    Ich freu mich mit dir über diesen großen Schritt! :24::24:

  • liebe Rienchen ....dein Rundflug cool...ich wünsche dir noch viele solcher positiven Ereignisse das du davon zehren kannst wenn das Loch im Boden wieder aufreißt...LG Carmen

  • Liebe Rienchen,


    danke für deine bisherigen Erfahrungen.

    Es tut mir leid, dass bis jetzt deine Erwartungen enttäuscht wurden.

    Vielleicht findest du nun dadurch deinen ganz besonderen Weg, deine eigene Rienchen-Reha?

    Du bist offen und entdeckst Flugplätze und besondere Dinge zum Fotografieren....


    ich wünsche dir, dass du noch weitere gute Gefühle sammeln kannst.....wie die Maus Frederick....


    Alles Liebe:24::24::24:

  • Liebes Rienchen,


    tolle Geschichte von Anfang bis Ende super schön, vor allem das Du das gemacht hast.

    Ein kleiner Funke ein kleines Licht vielleicht folgen noch einige damit es ein größeres Licht wird....das wünsche ich Dir von Herzen.:24:


    Vlg. Linchen <3